Sonntag, 21. Oktober 2018

Tabellenstände unserer Mannschaften

Landesliga A, Stand nach zwei Runden:

RANGMANNSCHAFT12345678910MPPKT.
1SIR Top*4.5448.5
2ASK 2*3538
3Schwarzach/Pjesak 13*437
4Ach/Burghausen 1*3437
5Mattighofen 19611.5*425.5
6Ranshofen 22*3.525.5
7Yokozuna Uttendorf32.5*15.5
8Mayrhofer Neumarkt2*315
9Mozart 191023*15
10Zell am See21*03


1.Klasse Süd, Stand nach drei Runden:

RANGMANNSCHAFT12345678PO1PO2PO3PO4MPPKT.
1Golling 2*43.54.5*612
2Senoplast Uttendorf*31.54*48.5
3Bergheim12*4.5*27.5
4Raiba Taxenbach 1*43*47
5Pjesak /Schwarzach 23.51*2.5*37
6Union Hallein 21.5*4.5*26
7Schwarzach/ Pjesak 20.52.50.5**13.5
8Raiba Taxenbach 210.52**03.5

Samstag, 20. Oktober 2018

LLA: Knappe Niederlage gegen starke Gegner

Es ist nicht lustig, eine stundenlange Reise nach Braunau zu unternehmen, wenn man weiß, dass dort ein kaum bezwingbarer Gegner wartet. Doch unsere Yokozunas hielten sich gegen die auf fast allen Brettern elomäßig überlegenen Ranshofener Werkssportler in der zweiten Runde der Landesliga A sehr wacker und unterlagen mit 3,5:2,5 nur denkbar knapp.

BRRanshofen 2ELOYokozuna UttendorfELO3.5:2.5
1Schwarzmeier Klaus2152Feichtner Thomas20860.5:0.5
2Spiesberger Gerhard2050Lamberger Werner20070.5:0.5
3Siemens Andreas1949Schöpf Gerhard19230.5:0.5
4Posch Roland2112Schweiger Wolfgang17741:0
5Swanidze Ilia1891Theussl Manfred19630.5:0.5
6Hoelzl Andreas1842Scharler Walter17080.5:0.5
Von unserem Prof. Manfred Theußl bekam ich zu den einzelnen Spielen kurze Infos, die ich hoffe, hier richtig wiederzugeben:
Thomas spielte gegen Klaus eine lange Partie, die er problemlos remis hielt.
Werners Stellung sah gegen Gerhard nicht sehr gut aus, doch er hielt sie mit seinen verteidigenden Läufern tatsächlich und verdient remis.
Gerhard fuhr gegen Andreas alle seine Geschütze auf. Letzterer verteidigte sich jedoch umsichtig und schlug eine Punkteteilung vor, was Gerhard annahm.
Wolfgang stand gegen Roland passabel, als er nicht widerstehen konnte und einen vergifteten Bauern nahm. Dieser Fehlgriff kostete ihn in der Folge nach einem Zwischenschach eine Figur.
Tuss einigte sich im Akademikertreffen mit Ilia auf ein schnelles Unentschieden.
Walter lieferte gegen Andreas ein gutes Spiel, das verdient mit Remis endete.

Tabelle etc. morgen!

Jugendduell geht an Schwarzach

Heute waren bei uns im Rahmen der 1.Klasse Süd die Jugendlichen von Pjesak/Schwarzach zu Gast. Wir stellten aus diesem Grund auch Jugendliche auf, verloren dieses Nachwuchsduell aber mit 1,5:3,5.
BRSenoplast UttendorfELOPjesak /Schwarzach 2ELO1.5:3.5
1Hechenberger Johann1542Ljubic Franjo Jun.17300.5:0.5
2Maier Marco1410Sytsevich Maxim11691:0
3Hörfarter Alexander1073Sytsevich Paul11760:1
4Hörfarter Johannes810Ljubic Zvonimir8940:1
5Thämlitz Julian0Ljubic Lea10030:1

Auf Brett 1 lief zwischen den einzigen Erwachsenen die härteste Partie. Da alle anderen schon fertig waren, gab Franjo die Partie gegen Johny remis, obwohl er deutlich besser stand.
Marco spielte eine saubere Abwicklung, kniete sich auf einen rückständigen Bauern, den er auch gewann. Als Maxim dann auch die Qualität verlor, gab er auf.
Alexander war gut gestanden, warf dann aber seine Partie gegen Paul mehr oder weniger weg.
Die beiden Punktelieferanten:
Marco Maier und Johny Hechenberger
Johannes begann während des Spiels, in dem er gut stand, Nüsse zu naschen und stellte nebenbei zwei Figuren ein. Er wehrte sich zwar noch lange, doch Zvonimir spielte den Sieg sicher nach Hause.
Julian trug seine erste Turnierpartie aus. Er ließ einige tolle Züge vom Stapel und war gegen Lea schon eine Figur und einen Bauern vorne. Dass er dann dennoch verlor, lag an seiner mangelnden Erfahrung. Mit seinem Spiel werden wir vermutlich noch öfter Freude haben.

Tabelle etc. morgen!

Freitag, 19. Oktober 2018

Einladung zur Schnellschach-VM 2019

Im November geht es mit unseren monatlichen Bewerben weiter: Wir starten die
Schnellschach-Vereinsmeisterschaft 2019.
Das erste Turnier findet am 16. Nov. 2018 ab 19 Uhr beim Tischlerwirt in Uttendorf, Tobersbachstraße, statt. Gäste sind herzlich willkommen!

Die Schnellschach-Vereinsmeisterschaft 2019 besteht aus drei elogewerteten Turnieren, die mit 10 Min. + 2 Sek. gespielt werden. Die Ränge der zwei besten Turnierergebnisse zählen für die Endwertung, bei Punktegleichheit entscheidet der Rang des dritten Turniers. Herrscht dann immer noch Gleichstand, wird der eloschwächere Spieler vorgereiht.
Voranmeldungen an agru01@gmail.com erbeten.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Johnys Glanzstück

In der letzten Runde gegen Taxenbach II traf unser Johann "Johny" Hechenberger auf den Taxenbacher Senior Hans "Kuli" Kollmann. Hans spielt gegen e4-Eröffnungen immer die Russische Verteidigung.

Diesmal traf er mit Johny auf einen Gegner, der seine Ungenauigkeiten gnadenlos strafte. Nach Kulis erstem Fehler in der Diagrammstellung, dem Springerzug nach d6, fuhr Johny schwere Geschütze auf.

---> Eine sehenswerte Kurzpartie!

Sonntag, 14. Oktober 2018

Auf zum Finale!

Das Finale der Pinzgauer Jugend-Schachrallye naht!
Am Dienstag, 6. Nov. 2018, 14:30 Uhr, steigt in Zell am See das dritte und letzte Turnier dieses neuen Bewerbs. Das Hotel Alpenblick der Fam. Mag. Georg Segl in Zell am See-Schüttdorf bietet in seinem Seminarraum ideale Bedingungen.

44 Kinder und Jugendliche beteiligten sich bisher an dieser Dreierserie. Bei diesem letzten Aufeinandertreffen werden die Endränge der Gesamtserie fixiert. Nach zwei Bewerben sieht es in den einzelnen Kategorien so aus:

Mädchen:
Borisova, Dayana BRG Zell am See
Steger, Vanessa NMS Mittersill - USK Uttendorf
Kemetinger, Selina BRG Zell am See
Elek, Daniella BRG Zell am See
Koutna, Tereza SK Taxenbach
U08:
Alkhaled, Taim NMS Mittersill
Salzer, Stefan VS Uttendorf - USK Uttendorf
U10:
Hörfarter, Johannes VS Uttendorf - USK Uttendorf
Posch, Maximilian VS Uttendorf - USK Uttendorf
Segl, Andreas VS Zell am See - SK Zell am See
Steger, Vanessa NMS Mittersill - USK Uttendorf
Hayderer, Jonas BRG Zell am See - SK Taxenbach
U12:
Alkhaled, Hadi NMS Mittersill
Hörfarter, Alexander BRG Zell a. See - USK Uttendorf
Nelson, Jakob BRG Zell a. See - USK Uttendorf
Thämlitz, Julian NMS Uttendorf - USK Uttendorf
Enzinger, Samuel NMS Bramberg - USK Uttendorf
U14:
Alkhaled, Rami NMS Mittersill
Maier, Marco NMS Uttendorf - USK Uttendorf
Hofer, Paul BRG Zell am See - SK Taxenbach
Robitza, Simon NMS Uttendorf - USK Uttendorf
Fankhauser, Simon BRG Zell am See - SK Taxenbach
U16:
Hofer, Moritz BRG Zell am See - SK Taxenbach
Fankhauser, Felix BRG Zell am See - SK Taxenbach
Winding, Thomas NMS Uttendorf - USK Uttendorf
Sivac, Alen SK Taxenbach
Die ersten drei jeder Gruppe erhalten Pokale, von Hr. Berndt Blamauer spendiert.
Unter allen TeilnehmerInnen werden zusätzlich Sachpreise verlost.

Alle Infos zur Rallye und zum Abschlussturnier findet man unter www.schachrallye.at.