Montag, 14. September 2020

Da waren 's nur noch drei ...

Quelle: pixabay.com

Seit kurzem gibt es im Pinzgau leider nur mehr drei Schachklubs. Die Schachsektion  des HSV Saalfelden hat sich nach dem Tod von Klubobmann Reinhard Fraissl aufgelöst. Die wenigen noch aktiven Saalfeldener haben sich beim SK Zell am See angemeldet, der ohnedies dringend Spieler sucht.

Und so gibt es im Pinzgau immer weniger SpielerInnen:
Angemeldete Turnier-Schachspieler hat ...
... Uttendorf (32)
... Taxenbach (11)
... Zell am See (8)

Wurde und wird in einigen Gemeinden in kleinem Kreis hobbymäßig gespielt, gab es früher angemeldete Klubs in Saalfelden, Bruck und Kaprun (in den Siebzigerjahren einer der stärksten Salzburger Vereine), weiters einen Seniorenklub von Thomas Haslinger. Uttendorf hatte vor Jahrzehnten sogar einen zweiten Schachklub, eine Sektion des Eisenbahner-Sportvereins.

Die Zeiten ändern sich und die Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten stiegen ins Unermessliche.

Donnerstag, 10. September 2020

Nach der Sommerpause

Gestern wurde für die Schüler/Jugendlichen unseres Klubs nach der Sommerpause wieder ein Lichess-Turnier ausgetragen. Bei schönstem Wetter rafften sich sechs Unentwegte zur Teilnahme auf und lieferten sich ein hartes Gefecht.

Was diesmal auffiel: Es wurde wesentlich stärker gespielt. Es gab kein einziges schnelles Matt, das sonst bei jedem Schülerturnier vorkommt. Marco Maier setzte sich wie erwartet durch, er erreichte 100%. Nicht erwartet hatte ich die Plätze 2 und 3: Khalid und Eddie.

Preise: je eine Schoko für Marco und Alexander, je eine "Verrückte Sanduhr" für Eddie und Stefan.

Gratulation den Siegern!!

Montag, 7. September 2020

Staatsmeisterschaften ohne Salzburger

Am vergangenen Wochenende wurden in Graz die österreichischen Staatsmeisterschaften im Blitz- und Schnellschach ausgetragen.

DIE STAATSMEISTER 2020 (von links): Denise Trippold (Rapid), Konstantin Peyrer und Barbara Teuschler (Blitz) sowie Valentin Dragnev (Rapid); Foto ÖSB
Außer Teuschler kommen alle vom Wiener 1. SK Ottakring!!

Schnellschach: 10 Min. + 15 Sek., 79 TeilnehmerInnen, 9 Runden
Herren: GM Valentin Dragnev vor IM Felix Blohberger (beide 7,5) und GM Andreas Diermair (6,5)
Damen: Denise Trippold vor WFM Barbara Teuschler (beide 5) und WFM Annika Froewis (4,5)

Blitzschach: 3 Min. + 2 Sek., 84 TeilnehmerInnen, 11 Runden
Herren: FM Konstantin Peyrer vor GM David Shengelia und IM Felix Blohberger (alle 9)
Damen: WFM Barbara Teuschler vor WIM Helene Mira (beide 6,5) und WFM Annika Froewis (6)

--> Ergebnis bei chess-results!
--> Bericht und Fotos beim ÖSB:  --> Blitz; --> Schnellschach

Beachtlich, dass sich auf den Spitzenrängen einige Jugendliche platzieren konnten!

Traurig, dass mit Frank Emanuel nur ein Salzburger am Start war, der jetzt aber bei keinem Salzburger Verein mehr tätig ist. Im Schnellschach spielte er papierformgemäß: 22. mit 5,5 Pkt. Im Blitzen landete er mit 4,5 Pkt. auf Platz 64.

Samstag, 5. September 2020

Rätselspaß zum Wochenende

Sollte jemand am Wochenende die Zeit für die Lösung dieses Gitterrätsel aufbringen, so wünsche ich ihm (ihr) viel Spaß damit!

War es schwierig?

---> Hier geht es zur Lösung!


Dienstag, 1. September 2020

Fotowettbewerb: Jugend und Schach

Noch einmal etwas von Walter Rädler, den ich beim ---> gestrigen Post  kurz vorgestellt habe. Walter schrieb einen Fotowettbewerb mit dem Thema "Jugend und Schach" aus. Dabei wurden zahlreiche gute Bilder eingesandt, aus denen diese drei Siegerfotos ausgewählt wurden:

Platz 3 für Stefan Hartmann:


Platz 2 für Katharina Senft:

 

Platz 1 für GM Sebastian Siebrecht:


Alle Teilnehmerbilder sieht man --> hier!
 
Ein "Danke!" an Herrn Rädler, der die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Aufnahmen erteilte.

Montag, 31. August 2020

Schach-Werbesprüche

Walter Rädler, Vorsitzender der Deutschen Schulschachstiftung und seit 2017 Vizepräsident für Verbandsentwicklung im DSB, lebt für Schach. In seinen stets interessanten Newslettern veröffentlichte er vor kurzem eine Sammlung von mehr als 100 Werbe-Sprüchen, die Schach zum Inhalt haben. 

Hier ein kleiner Auszug, teils ergänzt bzw. verändert von mir:

Schach schärft Sinne!
Schachbrett statt Waschbrett
Schach für coole Leute!!
Schach, Oida!
Schach für Denker!
Schach verbindet!
Du fühlst dich schwach? Dann spiele Schach!
Du bist nicht schwach - drum spiele Schach!
Länger jung durch Schach.
Cool - krass - klass: Schach!
Durch und durch schwarz-weiß kariert: Schach!
Coronafrust? Schach bringt Lust!
Göi, Oida! Schach des gfoit da!

Eventuelle weitere Sprüche bitte über den Kommentar posten!

Samstag, 29. August 2020

Leon Fanninger gewinnt das Neumarkt-Open 2020

Dr. Martin Egger, Chef des Schachklubs Neumarkt am Wallersee, organisiert seit bald zwei Jahrzehnten im Sommer in seinem Heimatort Neumarkt ein Schachopen.

Wegen der Coronapandemie hatte er heuer die (neue) Idee, das Open auf den örtlichen Freiluft-Schachanlagen auszutragen. Laut Egger das "weltweit 1. offene Turnier auf Freiluft-Schachanlagen".

Insgesamt 22 TeilnehmerInnen beteiligten sich bei dieser Turnierform in vier Gruppen.

Das A-Finale gewann der U18-Spieler Leon Fanninger vom SV Schwarzach mit 5 aus 6.

Interesant war der Modus:
Bedenkzeit 2 x 55 Minuten auf Klappe, im U12 Bewerb: 2 x 25 Minuten auf Klappe
Gespielt wird mit überdimensional großen Schachuhren (Foto von der HP des SK Neumarkt). Die Anlagen werden von Kameras erfasst, die Partien als Stream ins Web übertragen und von einem Videoschiedsrichter überwacht, der ggf. sofort via Handy mit den Spielern Kontakt aufnimmt oder von den Spielern kontaktiert werden kann. Daher ist das Mitführen eines eingeschalteten Handys Pflicht. Allerdings darf es nicht auf das WC mitgenommen werden. 

---> alle Details bei chess-results!

Freitag, 21. August 2020

Eine neue Schach-Abart

 

Ein für mich völlig neues Spiel entdeckte ich bei chess24.com, eine Seite, die Magnus Carlsen besitzt:
GRAVITY CHESS.

Dieses Spiel gibt es angeblich nur bei chess24.com.

Die Spielregeln:
Im Schwerkraft-Schach (oder Balance-Schach) hat jeder Spieler 16 Figuren: 4 Bauern, 4 Türme, 4 Bischöfe, 3 Damen und 1 König.
Sie bewegen sich wie im normalen Schach.
Das Spiel kannst du auf drei Arten gewinnen:
1) Indem du den gegnerischen König eroberst oder
2) indem dein König unbehelligt die
Mittellinie erreicht.
3) Mit Hilfe der Schwerkraft gewinnst du, wenn du genügend Steine auf die Spielfeldseite deiner Schachpartnerin/deines Schachpartners bringst, so dass diese/dieser das Spielfeld nicht mehr in Balance halten kann
.

Könnte meinem Empfinden nach recht unterhaltsam sein.

---> Hier erhält man das Spiel um € 59,99 plus Versandkosten.

Dienstag, 18. August 2020

Nur ein Uttendorfer Team bei der Landes-LM

Wenn es nach den momentan geltenden Corona-Begleitmaßnahmen geht, können wieder Schachwettkämpfe veranstaltet werden. Allerdings herrschen hier strenge Vorschriften. Die Wichtigsten in Kürze:

Maskenpflicht
Desinfektion der Bretter und Figuren vor und nach dem Spiel
Händedesinfektion vor jedem Betreten des Raumes
Ständiger ausreichender Abstand zwischen den Spielern
Großer Abstand zwischen den Tischen
Spieler mit Husten und/oder Fieber müssen die Spielstätte verlassen.
Nur Spieler dürfen im Spielsaal sein, keine Zuseher.

So soll voraussichtlich auch die Salzburger Landes-Mannschaftsmeisterschaft im Herbst gestartet werden, wobei die Termine noch nicht feststehen.

Einige Uttendorfer wollen wegen Corona nicht spielen, so dass Sektionsleiter Feichtner nur ein Team genannt hat. Senoplast Uttendorf wird in der 1. Klasse Süd antreten. Yokozuna Uttendorf tritt in der Landesliga A nicht an, hat aber im nächsten Spieljahr wieder das Recht, dort zu spielen.

Für unser 1.Klasse-Team wurden folgende Stammspieler gemeldet:
1 Alois Grundner sen.
2 Marco Maier
3 Walter Scharler
4 Johny Hechenberger
5 Rene Sauerschnig, der auch als Mannschaftsführer fungieren wird.

Sonntag, 2. August 2020

Die bestbesuchten Schachseiten im Web

Ich habe in letzter Zeit gelesen, dass bestimmte Schachseiten wie chess.com und lichess.org wegen der Corona-Krise gewaltigen Zulauf haben.
Bei Googels Alexa kann man die Reihung von Webseiten abrufen. Hier einige Beispiele gut gelisteter Schachseiten:

Website Rang Info
chess.com 294
lichess.org 1.063
chess24.com 6.106
chessbase.com 21.662
chesstempo.com 46.049
chessgames.com 52.984
chessdom.com 393.078
schach.de 511.674
magnuscarlsen.com 580.964
chesscorner.com 668.828
chess-international.com 1.138.262 Schachticker
schachbund.de 1.174.602 Deutscher Schachbund
chess.at 6.410.062 Österr. Schachbund

Wie viele Besucher bei den einzelnen Seiten täglich gezählt werden, habe ich nicht herausgefunden.