Dienstag, 25. Juli 2017

BeRG-Schachkurs in Niedernsill

Das Österr. Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung mit seiner Abteilung
"BeRG"schrieb für Niedernsill einen Schachkurs für Kinder aus. An sechs Freitag-Nachmittagen zu je 1,5 Std. sollen den Teilnehmern/Teilnehmerinnen in verschiedenen Übungen die wichtigsten Regeln des königlichen Spiels nahegebracht werden.  Als Kursleiter wird meine Wenigkeit tätig sein.
Der Kurs startet am 22. September und findet an der Volksschule Niedernsill statt.

Sonntag, 16. Juli 2017

Schachecke Juli 2017

In der Juli-Ausgabe des Dorfblattls findet man die links abgebildete Schachecke. Danke den Herausgebern, den Brüdern Madreiter von "Uttendorfer Druck", für die Gratis-Möglichkeit, die Arbeit unseres Klubs zu präsentieren!
Ein Klick auf das Bild macht den Artikel lesbar! 

---> alle 69 Schachecken!
---> Uttendorfer Druck bei Facebook!

Montag, 10. Juli 2017

Fotoalbum Thomas Haslinger

---> zu einem Fotoalbum mit Bildern von Thomas Haslinger!

Thomas Haslinger gestorben

Am 9. Juli 2017 verstarb Thomas HASLINGER, ein Pinzgauer "Schach-Urgestein", im KH Zell am See.
Thomas wurde 94 Jahre alt. 

Er engagierte sich zeit seines Lebens für das königliche Spiel. Er schuf sich einen Namen als Organisator unzähliger überregionaler Seniorenturniere. Durch lange Jahre war Thomas als Seniorenreferent sowohl im Österr. Schachbund als auch im Salzburger Schach-Landesverband tätig.

Dass der Schachklub Uttendorf den Weg aus seiner anfänglichen Isolation zum Landesverband Salzburg fand, verdanken wir auch Thomas, der die Pinzgauer Schachvereine so um das Jahr 1971 im Saalfeldener Cafe Moser zu einer Pinzgauer Meisterschaft zusammengeführt hatte und in der Folge immer wieder Akzente setzte.

Die Verabschiedung findet am Mittwoch, 12. Juli 2017, um 10 Uhr in der Pfarrkirche Saalfelden statt.

Unser Mitgefühl gilt seiner Gattin und den Kindern mit ihren Familien!
Thomas ruhe in Frieden!

Donnerstag, 6. Juli 2017

Alexander Pangea-Bundessieger!

Unser Klubmitglied Alexander Hörfarter beteiligte sich am Pangea-Wettbewerb, einem mathematischen Wettbewerb. Unter 6121 Teilnehmern der 5. Schulstufe kam er mit 110 "Mitstreitern" ins Bundesfinale, das er schließlich als Sieger beendete.
Alexander, meine Hochachtung zu dieser Leistung und herzliche Gratulation!

Montag, 3. Juli 2017

Elolisten 1. Juli 2017

Seit 1. Juli 2017 gibt es die neuen nationalen Elo-Listen. Naturgemäß hat sich hier bei vielen unserer Spieler nichts geändert, da die Mannschaftsmeisterschaft schon länger beendet ist.
Doch konnten dennoch einige Punkte zulegen:

Nationale Turnierschach-Elo:
Alexander Hörfarter +72 (!)
Johannes Hörfarter +67 (!)
Herbert Gampersberger +5

Nationale Schnellschach-Elo:
Erwin Müllauer +106 (!!)
Alexander Hörfarter +34
Werner Lamberger sen. +29
Patrick Schöpf +24
Johannes Hörfarter +20
Herbert Gampersberger +16

Sonntag, 2. Juli 2017

Gipfelschach

Unser Klub veranstaltet in zwei Monaten ein Schnellschach-Turnier am Weißsee, benannt "Gipfelschach". In der traumhaften Bergkulisse der Hohen Tauern in 2.315m Höhe inmitten der Dreitausender einen derartigen Bewerb zu spielen, hat seinen ganz eigenen Reiz.

Zur Austragung kommen 7 Runden nach CH-System bei einer Bedenkzeit von 10 Min. Der Preistopf beträgt fast 900 Euro, aus dem insgesamt 14 Geldpreise ausbezahlt werden. Daneben werden nach der Siegerehrung noch einige kleine Sachpreise verlost.

Insgesamt können in der "Kristallstube" nur 44 Spieler/innen antreten, weswegen sich eine rechtzeitige Anmeldung lohnen könnte.

Wir freuen uns auf viele Gäste und ein spannendes Turnier!

Samstag, 1. Juli 2017

Mittwoch, 28. Juni 2017

Wechsel an der ÖSB-Spitze

46 (!) Jahre war der Steirer Prof. Kurt Jungwirth an der Spitze des Österr. Schachbundes. Er war ein aktiver Präsident, dem für seinen Einsatz zu danken ist.
Photo: ÖSB

Nun übergab er das Amt an Christian Hursky, ehemaliger Wiener Schachpräsident, dem ein guter Ruf vorauseilt. Alles Gute für dieses wichtige Amt!



Dienstag, 27. Juni 2017

Schachecke Juni 2017

In der Juniausgabe des "Dorfblattl" (erscheint monatlich als Gratiszeitschrift mit Nachrichten aus der Region in den Gemeinden von Piesendorf bis Bramberg, ausgenommen Mittersill) war die links abgebildete Schachecke zu lesen. Durch Anklicken wird sie lesbar.
Wieder ein "Danke" an die Gebrüder Madreiter von "Uttendorfer Druck", die uns immer die Möglichkeit geben, unseren Klub zu präsentieren.

---> alle 68 Schachecken!
---> Uttendorfer Druck bei Facebook!

Sonntag, 25. Juni 2017

Fotoalbum Familienturnier 2017

Foto: Christine Grundner
Mit Klick auf die Preise geht es zu einem Fotoalbum vom gestrigen Familienturnier. Die Bilder, der Großteil geschossen von Tochter Christine, haben alle nur eine Größe von 800 Pixel, um Missbrauch hintanzuhalten.

Wer ein Foto für einen Ausdruck in Originalgröße benötigt, kann die Datei bei mir anfordern.

Ich hoffe, alle Beteiligten hatten Spaß am Spiel und wir erleben im nächsten Jahr eine Neuauflage!

Samstag, 24. Juni 2017

Harmonisches Familienturnier

von links: Marco Maier (bester Jugendlicher auf Platz 2) und Gildo Maier (Team Maier, Platz 2); Simon Robitza und Michael Thurner (Team Robitza auf Platz 1); Alexander und Gregor Hörfarter (Team Hörfarter auf Platz 3);
Foto: Christine Grundner
Nach sehr langer Zeit gab es in unserem Schachklub wieder einmal ein "Familienturnier". Sechs Väter und 11 Kinder trugen heute im Tischlerwirt einen siebenrundigen Schnellschach-Wettbewerb mit 10 Minuten Bedenkzeit aus.

Es war ein harmonischer Wettkampf, in dem dennoch mit viel Ernst um Punkte gekämpft wurde.
Schließlich setzte sich in der Einzelwertung der Elofavorit Michael "Mike" Thurner mit 7 Punkten (100%!) durch und kassierte den Pokal für den besten Erwachsenen. Auf Rang 2 kam der beste Jugendliche, der ebenfalls mit einem Pokal belohnt wurde: Der elolose Marco Maier erspielte 4,5 Punkte bei einer Eloperformance von 1323!

In der "Teamwertung" kam es zu folgendem Endstand:
1 TEAM ROBITZA 10½  10½  50½
1 Thurner Michael 7 7 28
2 Robitza Simon 22½
2 TEAM MAIER   9½  56½
1 Maier Marco 29½
2 Maier Gildo 4 4 27
3 TEAM HÖRFARTER   8½  61 
1 Hörfarter Alexander 30½
2 Hörfarter Gregor 4 4 30½
usw.

---> alle Turnierdetails bei chess-results!

Monatsturnierserie 2016/17 beendet. Feichtner Gesamtsieger

Die Erstplatzierten der Gesamtwertung der Monatsturnierserie 2016/17
von rechts: Erwin Müllauer, Alexander Hörfarter, Thomas Feichtner,
Wolfgang Schweiger und Alois Grundner sen.
Foto: Christine Grundner
Das Juniturnier zählte als 10. und letztes zur Gesamtwertung der Monatsturnierserie 2016/17. Wie könnte es anders sein: Unser "Präsi" Thomas Feichtner beendete das Turnier wieder mit 100%. Gratulation!
Besonders erfreulich war, dass wieder zwei Neue dabei waren und schon gut mitmischten. Herzlich willkommen Kurt Bernert und Herbert Breitfuß!

Der Endstand im Juniturnier 2017 des USK Uttendorf:
Rg. Name Elo Pkt. BH BH Rp
1 FEICHTNER Thomas 2067 7 25 18½ 2176
2 GRUNDNER Alois 1795 28½ 18½ 1616
3 SCHWEIGER Wolfgang 1813 28½ 20½ 1569
4 LANGER Helmut 1250 4 29 20 1566
5 MÜLLAUER Erwin 1437 4 26 18 1504
6 GRUNDNER Christine 1290 4 17½ 12 1165
7 HÖRFARTER Alexander 995 3 30 21 1456
8 HÖRFARTER Johannes 800 3 24½ 16½ 1400
9 BREITFUß Herbert 0 3 20½ 14 1181
10 REICHHOLF Johann 0 2 19 14 908
11 HÖRFARTER Gregor 1124 1 24 16 957
12 BERNERT Kurt 0 1 21½ 16 936
In der Gesamtwertung scheinen insgesamt 25 verschiedene Spieler/innen auf. 10 davon nahmen fünfmal oder öfter teil. Der Teilnehmerschnitt bei allen 10 Bewerben betrug 11,5.
Die Preisträger der Gesamtwertung:
RANGNAMEGESAMTPKT.SEPT.OKT.NOV.DEZ.JÄN.FEB.MÄRZAPR.MAIJUNIPreisgeld in Endwertung
1Feichtner Thomas815,010035,010080,0---10010010010010060,00 €
2Grundner Alois s.508,060,021,030,027,080,045,080,045,040,080,040,00 €
3Schweiger Wolfg.465,045,060,040,050,0---60,050,040,060,060,030,00 €
4Schöpf Gerhard430,080,080,060,040,0---80,045,0---45,0---20,00 €
5Hörfarter Alexander354,027,024,016,021,010024,030,050,027,035,015 €, bester Jgdl.
6Müllauer Erwin332,040,050,027,035,0---35,040,060,0---45,010,00 €
---> zur kompletten Liste der Gesamtwertung!
---> das Juniturnier bei chess-results!
---> alle Turniere der Monatsturnierserie 2016/17!

Montag, 19. Juni 2017

Salzburger Schach-Landesmeisterschaft 2017

Emanuel FRANK
Salzburger Schach-Landesmeister 2017
547 aktive Turnier-Schachspieler (ohne Ausländer) hat der Schach-Landesverband Salzburg. Wenn daraus der beste Spieler gekürt werden soll, möchte man schon mit einem Großturnier rechnen.
In Neumarkt am Wallersee traten aber nur 10 Spieler zur Salzburger Schach-Landesmeisterschaft an, obwohl es elomäßig keine Beschränkungen gab und die Dotierung des Bewerbs auch nicht schlecht war: 5 Neumarkter, 4 ASK-Spieler und ein Oberndorfer spielten beim 7-rundigen CH-Turnier mit.
Bei den Frauen gab es nicht eine Meldung!

Es siegte schließlich überlegen der Elofavorit Emanuel Frank vom ASK Salzburg mit 6,5 aus 7. Auf Platz 2 mit 5 Punkten die Riesenüberraschung, der Oberndorfer Jugendliche Leon Fanninger, den wir im Pinzgau von unseren Schnellschachmeisterschaften gut kennen.
Auf Platz 3 mit Walter Krimbacher wieder ein Routinier, der auf 4 Punkte kam und mit ihm spielpunktegleich neuerlich ein Jugendlicher, vor einem Monat auch in Maishofen angetreten: Simon Bruckner von Neumarkt.

Gratulation allen erfolgreichen Spielern!

---> zu einem Bericht mit der Endreihung auf der Landesverbandsseite!

Das Foto von Emanuel entstand 2016 bei der Pinzgauer Schnellschach-Meisterschaft.

Sonntag, 18. Juni 2017

Die Schüler-VM im Schaukasten


Diese Blätter sind schon länger als eine Woche in unserem Schaukasten bei der Volksschule zu sehen.
Durch Anklicken erfolgt eine Vergrößerung!