Donnerstag, 23. Februar 2017

Vorschau auf die 9. Runde der LMM

In der 9. Runde der Landesliga A müssen unsere Yokozunas die weite Reise nach Braunau antreten. Dort wartet mit Ranshofen II der Drittplatzierte dieser Liga. Gegen diesen starken Gegner wird es schwierig werden, eine klare Niederlage zu vermeiden, selbst wenn wird relativ stark aufgestellt sein sollten.
Bisher spielten bei Ranshofen:
 3. Ranshofen 2 (EloDS:2153, Wtg1: 31 / Wtg2: 12)
Br.NameEloLandFideID1234567891011Pkt.AnzEloDS
1FMBensch Patrick2203GER4617401100111½4,572182
2Kücher Wolfgang2121AUT16174351+½11½½5,572028
3Schwarzmeier Klaus2159GER463173011110½4,562042
4MKSpiesberger Gerhard2035AUT1609939½011½3,052008
5Siemens Andreas2036GER127090300½1110½4,081960
6Wiedmann Klaus2064GER12932647½1½½13,551988
7Posch Roland2088AUT1609394112,021860
8Swanidze Ilia Dr.2022AUT136045541½1,521927
11Frühauf Norbert Ing.1904AUT1605259½½1,021978
12Söder Wolfgang1897GER2467622500,011700
13FMMenacher Manfred2280GER461388011,012004
14Stadler Alexander2020GER2468360400,011952
15Hoelzl Andreas1884AUT1626574½0,511811

Die "Senoplastler" müssen in der 1.Klasse Süd nach Golling fahren empfangen zu Hause Golling, wo das führende Team "Schattauer Golling" als Gastgeber wartet. Die Taxenbacher, die die Möglichkeit zum Klassensieg noch nicht abgeschrieben haben, hoffen auf Schützenhilfe durch unsere zweite Mannschaft. Wir werden sehen!
Bisher spielte Golling mit folgenden Leuten:
 1. Schattauer Golling (EloDS:1767, Wtg1: 33,5 / Wtg2: 16)
Br.NameEloLandFideID12345678910Pkt.AnzEloDS
1Thalhammer Lorenz1842AUT16504831½01114,561748
2Stojakovic Miro1743AUT164934511½1014,561435
3Vasic Zlatomir1801AUT1636863111½115,561358
4Wenger Anton1739AUT16208431111105,061269
5Nuk Josef1709AUT161148811,011272
6Lazarevic Nedeljko1628BIH14407981+0113,041445
7Wenger Michael1670AUT1636880½+½13,041344
8Rothensteiner Gottfried1433AUT16520281113,031072
9Kohlbauer Josef1612AUT1636740+1,010
11Ljubic Franjo1556CRO1452017611,01923
12Lazarevic Ljubisa0BIH1440797311,011332
14Brandauer Martin1214AUT165201011,01917

Unseren Teams alles Gute!

Mittwoch, 22. Februar 2017

Die Salzburger Schüler- und Jugendlandesmeister 2017


An der Schach-Landesmeisterschaft für Schüler und Jugendliche beteiligten sich heuer 69 Burschen und Mädchen aus 10 Vereinen und einem vereinslosen Spieler.

Die Landesmeistertitel errangen:
U08w: Gwendolin Rührlinger (Union Bergheim)
U08m: Bastian Burgstaller (SC Neumarkt)
U10w: Sarah Horn (SK Royal Salzburg)
U10m: Alexander Hörfarter (USK Uttendorf)
U12w: Kata Vicze (ATSV WSV Ranshofen)
U12m: Daniel Elsässer (SK Royal Salzburg)
U14w: Zsofia Vicze (ATSV WSV Ranshofen)
U14m: Leon Fanninger (SV Oberndorf/Laufen)
U16w: Rabia Seker (SC Neumarkt)
U16m: Simon Bruckner (SC Neumarkt)
U18w: Mitra Azad (SK Royal Salzburg)
U18m: Silvio Junger (SV Oberndorf/Laufen)

Anzahl der TeilnehmerInnen an der LM (Einwohner pro 1 Schachspieler):
Bezirk Zell am See: 2 (43.220)
Bezirk St. Johann: 3 (26.522)
Bezirk Tamsweg: 0 (-)
Bezirk Hallein: 13 (4.582)
Bezirk Salzburg Stadt: 15 (10.059)
Bezirk Salzburg Land: 29 (4.131)
Raum Oberösterr.: 6 (?)
vereinslos: 1

Lungau und Pinzgau, mit Einschränkungen der Pongau, sind echte Entwicklungsgebiete.

Dienstag, 21. Februar 2017

Sonntag, 19. Februar 2017

Juchhu, wir haben einen Landesmeister!


Gestern und heute fanden die Landesmeisterschaften für Schüler und Jugendliche in Bergheim bei Salzburg statt. Unsere beiden Hörfarter-Buben waren mit dabei. Wie erhofft, gelang Alexander (im Bild links) das Kunststück, die Gruppe U10 für sich zu entscheiden. Seine Performance betrug 1276.


Herzliche Gratulation unserem neuen Landesmeister!

Alexander darf nun vom 15. - 18. Juni 2016 in St. Veit an der Glan an den österr. U10-Meisterschaften teilnehmen.

Erfolgreich verlief auch die ersten Landesmeisterschafts-Teilnahme von Johannes (Bild rechts). In U8 belegte er Rang 3, punktegleich mit dem Zweitplatzierten, wobei er eine Performance von 1120 erzielte. Bravo!

---> Das Turnier bei chess-results!

Samstag, 18. Februar 2017

3. Offene Pinzgauer Schnellschach-Meisterschaft 2017

Die La-Vida-Schachgruppe ist eine lose Vereinigung von Schachspielern aus verschiedenen Pinzgauer Vereinen, die sich wöchentlich im "La-Vida" in Bruck a. d. Gl. zum Schachspiel treffen.
Diese Gruppe veranstaltet heuer zum dritten Mal die "Offene Pinzgauer Schnellschach-Meisterschaft", wobei die Pinzgauer Vereine und der Schach-Landesverband bei der Organisation mithelfen.
Das Turnier wird am 13. Mai 2017 im Gasthof "Zur Post" in Maishofen veranstaltet. Dabei werden 9 Runden nach Schweizer System mit 15 Min. Bedenkzeit ausgetragen. Dank zahlreicher Sponsoren können schöne Geld- und Sachpreise vergeben werden. So werden 20 Geldpreise mit einer Gesamthöhe von € 1.145,- ausgespielt. Die Bestplatzierten bekommen zusätzlich Ehrenpreise überreicht, dazu erhält jeder Teilnehmer einen Sachpreis.
Mit einer Nenngeldzahlung von € 10,- (€ 5,- für Kinder und Jugendliche bis 18) ist man dabei. Aus Platzgründen können nur 64 Spieler teilnehmen, weshalb sich eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt.


Leider kollidiert dieser Termin mit dem Grimmingturnier der Schachfreunde aus Irdning. Das konnte auf beiden Seiten nicht mehr korrigiert werden.

Märzturnier 2017

Der 7. Bewerb der Monatsturnierserie 2016/17 findet am 17. März um 19 Uhr im Tischlerwirt statt:
7 Rd. nach Schweizer System, 10 Min. Bedenkzeit, Nenngeld € 2,- für Erwachsene, Verlosung von drei Preisen unter den TeilnehmerInnen: ein USB-Stick (Intenso Ultra Line silber, 32 GB, USB 3.0), ein Gutschein über € 10,- für den Tischlerwirt und ein Gutschein über € 10,- für Einkäufe bei SPAR.

Wegen Reservierung des geeigneten Raums bitte bei mir voranmelden bis Mi., 15. März 2017, per Tel. 0664/1781997 oder per E-Mail an a.grundner@sbg.at.

Wir freuen uns auch über die Teilnahme von vereinslosen Spielern und Mitgliedern anderer Klubs.

Freitag, 17. Februar 2017

Faschingsschach im Schülerkurs

Marco, Philip und Christoph
Foto: Christine Grundner
Hoch her ging es am Donnerstag beim Faschingsturnier des Schülerkurses, wenngleich die Gruppe keineswegs komplett war. In jeder Runde gab es andere Schikanen wie Farbwechsel, geänderte Zugregeln, Schachgebote wurden getrötet ...
Bei den Preisen durften sich die Letztplatzierten zuerst bedienen, eine USKU-Schildkappe ging an Samuel Enzinger.

Schließlich ergab sich folgender Endstand:
1) Alexander Hörfarter 5
2) Johannes Hörfarter und Samuel Enzinger beide 3,5
4) Jakob Nelson, Marco Maier und Philip Oberaigner, alle 2
7) Josef Lochner und Christoph Frauenschuh, beide 1

---> Hier geht es zu einem Fotoalbum!

ACHTUNG: Das nächste Treffen im Tischlerwirt ist erst in drei Wochen am 9.3.2017 um 16 Uhr!

Montag, 13. Februar 2017

Gerry 50!

Der nächste der seinerzeitigen Jugendriege wird mit heutigem Tage S50-Senior: Gerhard Kreuzer.

Lieber Gerry!
Wir wünschen dir zu deinem vollendeten halben Jahrhundert alles Gute, Gesundheit, Glück und Erfolg auf allen Linien!

Sonntag, 12. Februar 2017

Mike beim Koasalauf

Am Wochenende fanden im Raum St. Johann in Tirol die diversen Bewerbe vom "Koasalauf" statt. Heute war im Bewerb 50-km-Skating unter Hunderten von Startern unser Mike Thurner mit dabei. Es war der erste 50km-Lauf seines Lebens und er schaffte ihn in 2:52:20,53, das bedeutet einen Schnitt von 17,41 km/h.

Gratulation, Mike, eine bewundernswerte Leistung!

Alexander 10 Jahre jung!

Noch ist er ein U10-Spieler, doch ab heute ist er ganze 10 Jahre alt: Alexander Hörfarter feiert heute seinen ersten runden Geburtstag.

Wir wünschen dir, lieber Alexander, für deinen Lebensweg alles Gute, Gesundheit und viel Freude. Wir freuen uns, dass du mit uns die Freude am Schachspiel  teilst und wünschen dir auch bei diesem Spiel viel Erfolg, vor allem am Wochenende bei der Schüler-Landesmeisterschaft!

Donnerstag, 9. Februar 2017

Schachecke Februar 2017

Haushalte von Piesendorf bis Hollersbach werden mit dem monatlich gratis erscheinenden "Dorfblattl" beliefert. Und auch in der Februarausgabe findet man darin eine Schachecke unseres Klubs (links!).

Danke an Uttendorfer-Druck für die Möglichkeit, unseren Klub zu präsentieren!


---> alle Schachecken!
---> Uttendorfer Druck bei Facebook!

Dienstag, 7. Februar 2017

Jetzt schon buchen! SCHACH-FERIENCAMP FÜR KINDER

Der Tiroler Verein "Schach ohne Grenzen" veranstaltet schon seit 2013 bestens besuchte Feriencamps für Kinder.
Das Hauptaugenmerk wird dabei natürlich auf Schach gelegt, wobei in verschiedenen Gruppen nach dem Können der Kinder trainiert wird. Daneben gibt es aber ein abwechslungsreiches Tagesprogramm: Fußball, Tischtennis, Basketball, Dart, Gesellschaftsspiele, Schwimmbadbesuch, Filmabend, Geländerallye, Grillabend, Lagerfeuer...
Auch von der Küche her werden die Kinder sehr verwöhnt.
Alexander Hörfarter war im Vorjahr dabei und war begeistert. Heuer nimmt er schon seinen Bruder Johannes sowie Jakob (Mitglied unseres Schachkurses) mit. Die drei sind schon für den zweiten Termin angemeldet.
Wer Interesse hat, sein Kind an einem der beiden Termine teilnehmen zu lassen, muss bald buchen, da es sonst keine freien Plätze mehr gibt. Es liegen bereits 38 Anmeldungen vor.

1. Termin: 6. - 11. Aug. 2017
2. Termin: 13. - 18. Aug. 2017
Ort: "Paulinghof", 5262 Breitenbach in Tirol
Gesamtkosten: € 335,-

Sonntag, 5. Februar 2017

Fotoalbum und Preisgewinner

Gerhard Schöpf, Zweitplatzierter, als Cartoon
Foto: Christine Grundner
Beim Schach960-Turnier spielte der anwesende Schachfreund Werner Lamberger jun. nicht mit, sondern ging mit seiner neuen Canon EOS 80D im Turnierraum auf die Fotopirsch.
---> Er stellt hier seine Bilder zum Ansehen zur Verfügung! Danke, Werner!

Fünf Sachpreise wurden nach dem Turnier verlost:
... "Gipfelstürmer" (ein Stiegl-Spezialbier) samt einem musikalischen Flaschenöffner
... eine DVD "Die Schachspielerin"
... ein Tischlerwirts-Gutschein über € 10,-
... ein goldfarbiger Läufer als Schlüsselanhänger
... eine i-clip-Geld- und Kreditkartentasche im Geschenkskarton

Die glücklichen Gewinner waren Erwin Müllauer, Gregor Hörfarter, Patrick Schöpf, Christine Grundner und Gerhard Schöpf.

Samstag, 4. Februar 2017

Ständchen für Präsi

Und nach der Gratulation zeigte uns
Thomas, dass er die Nr. 1 ist: 100%!

Foto: Christine Grundner
Vor dem gestrigen Schach960-Turnier gratulierten wir unserem Chef, Sektionsleiter Thomas Feichtner, zum 50. Geburtstag, den er am 1. Feb. gefeiert hatte.

Nach einem Happy-Birthday-Ständchen unsererseits (Trotz Protests von Thomas ließen wir uns nicht vom Singen abhalten.), erhielt er mehrere Kleinigkeiten geschenkt, dazu dann noch eine schöne Anzahl von Gutscheinen für den Tischlerwirt.

Dankenswerterweise revanchierte sich Thomas, indem er nach dem Turnier alle Getränkekosten übernahm.

Schach960-Turnier erfolgreich abgeschlossen

Das erste Schach960-Turnier unserer Klubgeschichte kam heute zur Austragung. 12 SpielerInnen beteiligten sich an diesem Bewerb, der zur Monatsturnierserie 16/17 zählt.
Diese Art, Schach zu spielen ist eine gewaltige Umstellung, da zunächst die üblichen Eröffnungszüge überhaupt nicht passen. Erst nach etlicher Zeit erinnert die Stellung wieder halbwegs an normales Schach.
Wie könnte es anders sein: Auch hier setzte sich letztlich wieder die Klasse durch. Jung-50er Thomas Feichtner gewann mit 100%, erzielte einen gewaltigen Vorsprung und damit 2500 Ratingpunkte.

Endstand
Rg. SNr Name Elo Typ Pkt. BH BH SB Rp
1 1 Feichtner Thomas 2061 S50 7 28½ 21 28,50 2513
2 2 Schöpf Gerhard 1956 29½ 20 15,75 1765
3 4 Schweiger Wolfgang 1811 S50 28½ 19½ 15,75 1711
4 5 Schöpf Patrick 1629 27 19 13,75 1714
5 3 Grundner Alois 1824 S65 4 28½ 20½ 12,50 1761
6 7 Sauerschnig Rene 1442 4 23 15 7,00 1515
7 6 Müllauer Erwin 1472 S65 4 22 14 6,50 1463
8 8 Lamberger sen. Werner 1342 S65 3 24 16 4,50 1442
9 12 Grundner Christine 0 20 14½ 5,25 1283
10 10 Hörfarter Alexander 949 U10 2 21½ 16 2,00 1240
11 11 Hörfarter Johannes 800 U08 1 21 15½ 1,00 1032
12 9 Hörfarter Gregor 1182 1 20½ 15½ 2,50 988

Demnächst folgen nähere Infos und Fotos!