Montag, 11. November 2019

Pinzgauer Jugend-Schachmeisterschaft und U16-Liga

Für einige unserer Nachwuchsspieler stehen in dieser Woche zwei wichtige Schachtermine an:

Am Mittwoch läuft in Schüttdorf, Hotel Alpenblick, die Pinzgauer Schach-Jugendmeisterschaft 2019. Vor zwei Jahren beteiligten sich 12 Burschen und Mädchen, diesmal werden es voraussichtlich 33 sein. Eine schöne Steigerung!

Mit ziemlicher Sicherheit wird das Feld in zwei Gruppen geteilt, wobei in beiden 7 Runden nach Schweizer System ausgetragen werden: U10 und U12 (20 SpielerInnen) sowie U14 bis U18 (13). Pokale, großzügigerweise von Hr. Berndt Blamauer spendiert (DANKE!), gibt es aber für die drei Erstplatzierten jeder Altersgruppe, wobei allerdings nicht nach Geschlechtern getrennt wird.

Als Abschluss werden noch unter allen SpielerInnen mehrere Sachpreise verlost. Herzlicher Dank gebührt unseren Gastgebern: Fam. Segl stellt uns neuerlich die schönen und bestens geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung.

---> Ausschreibung!
---> Anmeldestand! 



Den Sonntag verbringen fünf Uttendorfer Jugendliche in Hallein: Alexander, Marco, Simon R., Willi und Vanessa. Dort werden die letzten drei Runden der Salzburger U16-Liga gespielt. Als Begleiter und Fahrer hat sich dankenswerterweise wiederum Gregor Hörfarter zur Verfügung gestellt.

Unsere Kids treffen auf den Tabellenführer SIR Girls & Boys, Neumarkt 6 sowie Hallein 4. Der Tabellenplatz 5 lässt sich bei gutem Verlauf gegen 4 oder 3 wechseln. Wäre super!

---> Der Bewerb bei chess-results!

Allen Aktiven viel Erfolg!

Sonntag, 3. November 2019

Wesley So demoralisiert Carlsen

Foto: FIDE
Auch in unserem Klub haben wir schon 960-Schach gespielt, eine Schachvariante, erfunden vom früheren Weltmeister Bobby Fischer, in der die Startstellung der Offiziere zufällig eruiert wird. Jetzt führte die FIDE erstmals mit dieser Schachvariante unter dem Titel "Fischer-Random-Schach" eine Weltmeisterschaft durch.

Im Finale trafen der Amerikaner Wesley So (Bild!) und Weltmeister Magnus Carlsen aufeinander. In 16 Partien verlor Wesley kein einziges Mal und besiegte Magnus souverän mit 13,5:2,5!! Das Preisgeld für den Sieger betrug 125.000 Dollar.

Landesliga A: Uttendorf - Mozart 4,5:1,5!!!!!

Von wegen "Mozart geigt in Uttendorf"! Das halbe Orchester des traditionellen 1. Salzburger Schachklubs 1910 fehlte. Traurig, aber wahr!


BRYokozuna UttendorfELOMozart 1910ELO4.5:1.5
1Feichtner Thomas2098Hanel Reinhard22201:0K
2Lamberger Werner2025Hamberger Hermann20650.5:0.5
3Schöpf Gerhard1934Donegani Peter20130.5:0.5
4Gampersberger Herbert1863Walkner Olga20891:0K
5Keferböck Jewgeni1796Moser Peter01:0K
6Schöpf Patrick1727Walkner Karl16740.5:0.5

Sei, wie es ist! In der Tabelle liegen die Yokozunas nun auf Rang 6.

---> alle Details auf der SLV-Site!
---> alle Infos bei chess-results (erst morgen verfügbar)!

Freitag, 1. November 2019

Geigt Mozart in Uttendorf?

Mozarts Frontmann:
FM Reinhard Hanel 
Am Samstag findet in Uttendorf das Landesliga-A-Treffen zwischen Yokozuna Uttendorf und Mozart Salzburg statt. Wenn man die Elozahlen der sechs Stammspieler beider Teams vergleicht, erkennt man, dass das Erreichen einiger Punkte für unsere Mannen sehr schwer werden wird.

Aber, wer weiß? Der Heimvorteil spricht für uns und einige der Salzburger Spitzenspieler werden sich vielleicht die weite Anreise in den Pinzgau nicht antun. Und schließlich haben unsere "Stars" auch schon nicht wenige "Riesen" das Fürchten gelehrt.
Eine Überraschung ist also möglich.

Viel Glück!

Die Uttendorfer Stammspieler
Die Mozart-Stammspieler
Brett Name Nat.Elo  Int.Elo Brett Name Nat.Elo  Int.Elo
1
Michor Werner Di.
1973
2032
1
Hanel Reinhard Dr.
2220
2257
2
Danojevic Zivko
1992
2021
2
Hinteregger Arthur
2131
2171
3
Goeschl Ortrun
1952
2000
3
Hamberger Hermann
2065
2107
4
Feichtner Thomas
2098
2144
4
Donegani Peter
2013
2060
5
Lamberger Werner
2025
2034
5
Moßhammer Michael
1858
1851
6
Schöpf Gerhard
1934
1971
6
Walkner Olga
2089
2113