Freitag, 30. November 2018

Glückwünsche an Hermann



Hermann, wie er leibt und lebt (nur der Ferrari steht in der Garage), als Grillchef beim Meilingerhof-Fest. Als Schachspieler darf (muss) er sich ab sofort "S50-Senior" nennen.

Zum heutigen 50. Geburtstag gratulieren wir dir, lieber Hermann, ganz herzlich. Bleib der nette Kerl, den wir mögen. Viel Freude bei allen deinen Aktivitäten, Gesundheit und Glück!
Das wünschen dir deine Schachfreunde vom USK Uttendorf.

Donnerstag, 29. November 2018

Jahresbericht 17'18

Im Lauf eines Jahres passiert auch in einem so kleinen Klub wie dem unseren mehr als man glaubt. Das wird einem erst so richtig bewusst, wenn man einen Jahres-Rückblick ansieht oder schreibt.
Mit etwas Verspätung habe ich heute den Jahresbericht 2017/18 fertiggestellt. Auf 51 Seiten ist das Wichtigste des Klublebens vom vergangenen Spieljahr aufgelistet.

Mittwoch, 28. November 2018

Carlsen bleibt WM

Magnus Carlsen verteidigte seinen WM-Titel mit einem klaren 3:0 in den Schnellschachpartien des Tiebreaks gegen seinen Herausforderer Fabiano Caruana.

Montag, 26. November 2018

Hochspannung am Mittwoch

Zwölf Partien der WM 2018 zwischen dem norwegischen Weltmeister Magnus Carlsen und seinem amerikanischen Herausforderer Fabiano Caruana endeten remis. Laut Experten alles spannende, hart umkämpfte Partien zwischen zwei ebenbürtigen Partnern.
Morgen ist Ruhetag - und am Mittwoch kommt der große Show-down mit einem Tiebreak. In Kurzpartien wird der Weltmeister ermittelt. Es wird spannend!

Verlauf des WM-Tiebreaks laut Wikipedia:
Im Tiebreak werden bis zu vier Schnellschachpartien mit 25 Minuten Bedenkzeit und 10 Sekunden Aufschlag pro Zug und (falls notwendig) bis zu fünfmal zwei Blitzpartien, also maximal 10 Partien mit 5 Minuten + 3 Sekunden pro Zug Bedenkzeit gespielt. Sollte auch danach noch keine Entscheidung gefallen sein, folgt eine Armageddon-Partie, bei der Weiß 5 Minuten und Schwarz 4 Minuten Bedenkzeit erhält, ab dem 61. Zug erhalten beide Spieler eine Zeitgutschrift von 3 Sekunden pro Zug. Bei einem Remis in dieser letzten Partie wird Schwarz zum Gewinner erklärt.[3]
Vor den ersten beiden Abschnitten des Tiebreaks (Schnell- und Blitzschach) werden die Farben jeweils ausgelost. Vor der Armageddon-Partie wird auch gelost und der Gewinner des Losentscheids kann bestimmen, wer mit den weißen Steinen spielt.
Zwischen je zwei aufeinanderfolgenden Spielen gibt es eine Pause von 10 Minuten.


---> offizielle Website des Wettkampfs (die ich persönlich verwirrend finde)!

ERGÄNZUNG am 27.11.2018: Das Tie-break beginnt am Mittwoch, 28.11.2018 um 12:30 Uhr!
16 Uhr!!

Samstag, 24. November 2018

Ehrenvolle Einberufung

Sankt Veit an der Glan Prof.-Ernst-Fuchs-Platz 1 Kunsthotel Fuchspalast 18052018 3244
Marco Maier bekam eine ehrenvolle Einberufung für die Salzburger Mannschaft, die bei der Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft der Jugend in Kärnten antreten wird. Der Bewerb besteht aus drei Turnieren, die sich über drei Tage hinziehen werden. Gespielt wird im exquisiten "Fuchspalast" in St. Veit an der Glan.


Programm:
Donnerstag, 29.11.: Anreise
Freitag, 30.11.: Österr. Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft (Achterteams, Marco spielt auf Brett 6, Bedenkzeit ist 10 Min. +10 Sek. pro Zug)
Samstag, 1.12.: Österreichische Schnellschach-Meisterschaften U8-U18 2018 (Einzelbewerb, Bedenkzeit ebenfalls 10 Min.+10 Sek. pro Zug)
Sonntag, 2.12.: Österreichische Blitz-Meisterschaften U8-U18 2018 (Einzelbewerb, Bedenkzeit 3 Min.+2 Sek. pro Zug) und anschl. Heimreise

Die Salzburger Mannschaft besteht aus folgenden SpielerInnen:
U08,                Geworgyan Derenick,             818,                SC Neumarkt/Wallers.
U 10,               Burgstaller Bastian,               1063,               SC Neumarkt/Wallers.
U 12,               Vice Kata,                              1701,               WSV ATSV Ranshofen
U 14,               Maier Marco,                         1417,               USK Uttendorf
U 16,               Mörwald Miriam,                  1602,               ASK Salzburg
U 18,               Fanninger Leon (ist U16),     1885,               Oberndorf/Laufen
Zusätzlich spielen:
MU14,            Vicze Zsofia, ,                        1715,               WSV ATSV Ranshofen
MU18,             Mörwald Magdalena (ist MU 16),   1823,   ASK Salzburg

Unser U12-Landesmeister Alexander Hörfarter hatte das Pech, dass in seiner Altersgruppe mit Kata VICE eine außergewöhnlich starke Spielerin ist, die den Vorzug erhielt.

Unserem Marco alles Gute!!

Freitag, 23. November 2018

Ju Wenjun bleibt Weltmeisterin

Ju Wenjun 2008

Die chinesische, amtierende Weltmeisterin Ju Wenjun verteidigte ihren Titel.

Im Finale gegen die Russin Katharina Lagno stand es nach 4 Turnierpartien 2:2. So wurde der Titelkampf  mit 4 Schnellschach-Partien entschieden. Ju Wenjun siegte heute gegen Katharina Lagno mit 3:1.

Einladung für unsere Jugendlichen

Anmeldungen an agru01@gmail.com.

Donnerstag, 22. November 2018

Einladung zu Weihnachtsfeier


Diese Feier, eigentlich ein üppiges Essen, ist für die erwachsenen Mitglieder unseres Klubs sowie für deren Partner. Für die Jugendlichen wird eine Woche später ein Weihnachtsturnier mit Überraschungspreisen veranstaltet. Dazu folgt noch eine Einladung.

Aus organisatorischen Gründen bitte an Thomas melden, wer NICHT kommt bzw. wer MIT BEGLEITUNG kommt: thomas.feichtner(AT)porsche.co.at

Mittwoch, 21. November 2018

Gratulation!

Wieder ein Senior mehr in unserem Klub! Unser langjähriger Schachfreund und Kollege Manfred Theußl wird mit heutigem Tag 50 Jahre alt und zählt damit im Schach zu den S50-Senioren.

Manfred begann beim Schachklub Saalfelden mit dem königlichen Spiel. In Jugendjahren wechselte "Tuss" zu unserem Klub, wo er sich zu einer starken Stütze entwickelte. Da Manfred auch viele weitere Hobbies pflegt, kommt Schach momentan etwas zu kurz. Wenn man ihn jedoch braucht, ist er nach Möglichkeit dabei.

Lieber Manfred, du Tausendsassa! Mögest du noch viele weitere Jahrzehnte umtriebig und fröhlich durchs Leben gehen.
Dafür wünschen wir dir Gesundheit und viel Freude!


Montag, 19. November 2018

EINLADUNG: Pinzgauer Senioren-Schachmeisterschaft 2018 S60

Die Schachspieler der La-Vida-Gruppe laden herzlich zur Pinzgauer Senioren-Schachmeisterschaft 2018 ein. Diese findet am Dienstag, 18. Dez. 2018 im Familienhotel Bad Neunbrunnen in Maishofen statt.

Gespielt werden 7 Runden nach CH-System mit 20 Min. Bedenkzeit.

Teilnahmeberechtigt sind alle Pinzgauer Senioren S60, die entweder Stammspieler eines Pinzgauer Schachklubs sind oder, bei Vereinslosen, die ihren Hauptwohnsitz im Bezirk Zell am See haben.

---> alle Details in der Ausschreibung!

Samstag, 17. November 2018

Zwei Mannschaftssiege für Uttendorf

Heute waren zwei Mannschaften in Uttendorf zu Gast, die von vorneherein zu favorisieren waren. Und beide mussten unseren Mannen den Sieg überlassen. Da kommt Freude auf!


LANDESLIGA A:
Unsere Yokozunas bekamen es in Runde 4 mit Neumarkt zu tun und siegten mit 3,5:2,5. In der Tabelle stieß man damit auf Platz 7 vor.

BRYokozuna UttendorfELOMayrhofer NeumarktELO3.5:2.5
1Feichtner Thomas2086Kaspret Guido Mag.22670:1
2Lamberger Werner2007Zebedin Wolfgang Dr.20830.5:0.5
3Schöpf Gerhard1923Wuppinger Manfred19861:0
4Gampersberger Herbert1937Egger Martin Dr.19990:1
5Schweiger Wolfgang1774Kampl Walter17841:0
6Keferböck Jewgeni1753Kriechbaum Paul16871:0

Tabelle der Landesliga A nach Runde 4:


1. KLASSE SÜD:Unsere Senoplast-Mannschaft empfing Tabellenführer Golling 2 und konnte mit 3:2 einen schönen Sieg feiern, der allerdings durch einen geschenkten Punkt ermöglicht wurde. Tabellenplatz 4 konnte dadurch gefestigt werden.

BRSenoplast UttendorfELOGolling 2ELO3:2
1Grundner Alois1916Vasic Zlatomir17951:0K
2Sauerschnig Rene1483Wenger Anton17060:1
3Maier Marco1410Rothensteiner Gottfried15651:0
4Scharler Walter1708Brandauer Martin12620:1
5Landauer Josef1451Struber Rupert01:0

Tabelle der 1.Klasse Süd nach Runde 4:
RANGMANNSCHAFT12345678PO1PO2PO3PO4MPPKT.
1Golling 2*4.53.5244.5*818.5
2Raiba Taxenbach 10.5*3433*813.5
3Union Hallein 21.52*43.54.5*615.5
4Senoplast Uttendorf31*31.54*612.5
5Bergheim12*34.52.5*513
6Pjesak /Schwarzach 213.52*1.52.5*310.5
7Raiba Taxenbach 221.510.53.5**28.5
8Schwarzach/ Pjesak 20.520.52.52.5**28

Freitag, 16. November 2018

Hohe Beteiligung - harte Kämpfe

20 TeilnehmerInnen fanden sich zum ersten von drei Turnieren der Uttendorfer Schnellschach-Vereinsmeisterschaft ein. Es entwickelten sich über 7 Runden harte Kämpfe, wobei einige Jugendliche eine gute Figur machten.

Maier Marco belegte als bester U16-Spieler den tollen 4. Platz. Alexander Hörfarter kam als bester U12-Spieler auf den schönen Platz 8. Gratulation den beiden!

Wieder lag am Ende unser Chef Thomas Feichtner vorne, der diesmal wenigstens ein halbes Pünktchen gegen seinen Verfolger Wolfgang Schweiger abgegeben hatte. Überraschend auch Platz 3 von Rene. Gratulation!

Wir freuten uns über die Beteiligung von den vereinslosen Alkhaled-Brüdern und von der Zeller Amazone WMK Mag. Ortrun Göschl.

Die Teilnehmer mit mindestens 50 % der erreichbaren Punkte:
Rg. SNr. Titel Name G. Elo Verein Typ Pkt. BH BH Rp
1 1 Feichtner Thomas 2037 Uttendorf 30 21 2091
2 5 Schweiger Wolfgang 1788 Uttendorf S50 6 31 21½ 1940
3 6 Sauerschnig Rene 1549 Uttendorf 5 27 19½ 1569
4 7 Maier Marco 1424 Uttendorf U16 23½ 17½ 1404
5 3 Schöpf Gerhard 1925 Uttendorf 4 30 20½ 1523
6 2 WMK Goeschl Ortrun  Mag. W 1951 Zell am See 4 29½ 20 1586
7 4 Grundner Alois 1848 Uttendorf S65 4 29 21½ 1599
8 10 Hörfarter Alexander 1248 Uttendorf U12 4 27½ 18½ 1244
9 12 Alkhaled Rami 1115 vereinslos U16 4 24 17½ 1496
10 8 Alkhaled Hadi 1332 vereinslos U12 26½ 19 1328
11 9 Reichholf Johann 1317 Uttendorf S65 24 17 1269

Donnerstag, 8. November 2018

Wie geht es mit dem Pinzgauer Jugendschach weiter?

Seit einem Jahr hat sich im Pinzgau, was das Jugendschach betrifft, einiges getan. Waren im Herbst 2017 noch 12 Jugendliche bei der Pinzgauer Jugend-Meisterschaft dabei, traten nun bei allen Stationen der Schachrallye immer über 30 Mädchen und Burschen an.

Nach dem Abschluss der Rallye vor zwei Tagen hat das verantwortliche Organisationsteam nun Folgendes beschlossen:

Im Jahr 2019 wird die Pinzgauer Schachrallye nicht mehr angeboten, denn:
Der Schach-Landesverband Salzburg hat seine jahrelang geübte Struktur der Kinder- und Jugend-Schnellschach-Turnierserie auf unseren Vorschlag hin überdacht und geändert. Waren bisher immer vier Bewerbe im Norden des Landes angeboten, veranstaltet man nun die neue Serie unter dem Namen KI-JU-SCHA nach einem neuen Modus, der auch den Süd-Vereinen sehr entgegenkommt. Demnach werden die Runden 1 bis 3 regional getrennt im Norden und Süden gespielt, zuletzt trifft man sich zu einem großen Landesfinale in Hallein, ziemlich in der Landesmitte.
Im Rahmen von KI-JU-SCHA laufen die Bewerbe im Süden jeweils an Sonntagen ...
... am 20.1.2019 in Schwarzach
... am 31.3.2019 in Uttendorf und
... am 28.4.2019 in Taxenbach.
Das große Landesfinale findet dann am 26.5.2019 in Hallein statt.


Da KI-JU-SCHA den Südvereinen sehr entgegenkommt, werden wir die Rallye 2019 nicht mehr wiederholen. 
Dafür werden die Pinzgauer Schachvereine von Taxenbach, Uttendorf und Zell am See im Herbst 2019 eine Pinzgauer Jugend-Meisterschaft für alle Altersgruppen von U8 bis U18 veranstalten.

Ausschreibungen für alle Bewerbe folgen!

Mittwoch, 7. November 2018

Pinzgauer Jugend-Schachrallye ein Erfolg

Gestern wurde die Pinzgauer Jugend-Schachrallye 2018 beendet. Gespielt wurde in den schönen Räumen des Hotels Alpenblick in Schüttdorf/Zell am See. Veranstalter war Gerald Junger vom SC Zell am See.

Bgm. Padourek beehrte uns mit einem Kurzbesuch und netten Grußworten. Dann wagte er gegen Gerald noch ein Spielchen.

31 Mädchen und Burschen waren am Start und lieferten sich erbitterte Kämpfe. Souveräner Sieger mit 100% (7 aus 7) wurde diesmal Hadi Alkhaled.

Das folgende Bild zeigt die fünf Erstplatzierten:
von links: Jakob Nelson (5.) und Marco Maier (2., beide Uttendorf), Rami (3.), Hadi (1., beide NMS Mittersill) und Taim Alkhaled (VS Mittersill)

Die Gesamtwertung entschied ebenfalls Hadi Alkhaled für sich, gefolgt von seinem Bruder Rami. Auf Platz 3 unser U14-Landesmeister Marco Maier mit besserer Nebenwertung vor Taim Alkhaled (beide 16). Auf Rang 5 folgte unser U12-Doppel-Landesmeister Alexander Hörfarter (kleines Bild rechts).

Insgesamt waren 45 verschiedene Kinder bei den einzelnen Turnieren dabei, 22 bei allen dreien. So gesehen und wenn man das Niveau auf den vorderen Brettern beobachtete, muss die Rallye als Erfolg gewertet werden.

Für alle Jugendlichen gab es Sachpreise, dazu wurden zusätzlich Einkaufs-Gutscheine der Fa. Ellmauer verlost. Allen Sponsoren herzlichen Dank!

Alle Infos, Ergebnisse, Fotos etc. findet man auf der Veranstalterseite www.schachrallye.at.

Fotos der Jugendlichen: Karoline Hörfarter


Sonntag, 4. November 2018

Harte Gefechte der Jugendlichen

Schachbegeistert bis in
die Zehenspitzen!
Der Salzburger Schachnachwuchs gab sich heute in Taxenbach ein Stelldichein. In schönen, hellen Räumlichkeiten der Volksschule herrschte eine angenehme Turnieratmosphäre, in der teils harte und sehenswerte Duelle der Nachwuchsspieler bis U16 zu beobachten waren.
Hans Grünwald, Manuel Holzer und die Mütter in der Küche sorgten für perfekte Bedingungen, SLV-Jugendreferent Gerhard Rosenlechner zog das Turnier routiniert und konsequent durch.
Unsere vier Starter Marco Maier, Jakob Nelson, Simon Robitza und Samuel Enzinger bekamen es heute durch die Bank mit starken Gegnern zu tun, wo die Trauben sehr hoch hingen. Sie bemühten sich sehr, was leider nur zum Teil belohnt wurde. Marco konnte zwei seiner drei Spiele gewinnen, Jakob erzielte einen ganzen und Samuel einen halben Punkt.

Unsere Ergebnisse:
gegen Taxenbach 1:3
gegen Ranshofen II 1:3
gegen Pjesak/Schwarzach 1,5:2,5

In der Tabelle liegen wir leider momentan am Schluss, haben aber schon gegen alle Spitzenteams gespielt. Es kann also nur noch besser werden.
RANGMANNSCHAFT12345678910MPPKT.
1Ranshofen Jugend 1*2.51.54443.51019.5
2Schwarzach/Pjesak U161.5*33.542.52.51017
3Ranshofen Jugend 2*3122.543915.5
4Neumarkt U161*242.522713.5
5SIR Girls & Boys2.512*1.523612
6Taxenbach U16030*03.5369.5
7Union Check-mate0.521.52.54*1.5512
8Union Power Team001.5222.5*48
9ASK Nova01.5010.5*2.525.5
10Uttendorf U160.51.51211.5*17.5