Donnerstag, 27. Dezember 2012

Kurt Thurner gestorben

Als der Schachklub Uttendorf zu Beginn der Siebzigerjahre seine ersten Schritte aus der örtlichen Isolation unternahm und sich ins Salzburger Schachleben einbrachte, galt er als einer der besten Pinzgauer Schachspieler: Kurt Thurner aus Saalfelden.
Seit Jahren schon schwer krank, verstarb Kurt nun am 22. Dez. 2012 im 79. Lebensjahr. Die Seelenmesse mit anschließender Beisetzung erfolgt am Samstag, 29. Dez. 2012, in der Stadtpfarrkirche Saalfelden.
Er ruhe in Frieden!

---> Parte!
Kommentar veröffentlichen