Dienstag, 1. Januar 2019

"Frisches Blut" in der Eloliste Jänner 2019

In der internationalen FIDE-Turnierschach-Liste werden 16 Uttendorfer mit einem Eloschnitt von 1843 geführt.
In der nationalen Turnierschach-Eloliste 1/2019 haben wir 21 Stamm- und 3 Gastspieler, wovon 8 Jugendliche sind. Der Vereinsschnitt ist auf 1528 gefallen.
In der nationalen Schnellschach-Liste ist die Anzahl der Spieler auf 34 (!) gestiegen. Dadurch fiel der Schnitt auf 1365, doch ist die "Blutauffrischung" durch die jungen und neuen Spieler viel wichtiger!

In allen drei Listen ist nach seinem "Einbruch" in der Oktoberliste unser Sektionsleiter Thomas Feichtner wieder Führender. Gratulation!

In der Turnierschach-Liste weisen Jakob Nelson (U14, +61), Schweiger Wolfgang (+29) und Jewgeni Keferböck (U18, +21) die größten Zuwächse auf.

Bei Schnellschach verzeichneten drei Jugendliche die deutlichsten Gewinne: Winding Thomas (U16, +135!), Samuel Enzinger (U12, +102!) und Julian Thämlitz (U14, +61). In diesem Zusammenhang möchte ich auch Maximilian Posch (U10) und Vanessa Steger (U12) anführen, die mit schönen Zahlen von 984 bzw. 898 in die Schnellschach-Elowertung "eingestiegen" sind. Bravo allen hier Erwähnten!

Quelle: pixabay.com
Noch eine Tatsache erscheint mir wichtig aufgezeigt zu werden: In unseren beiden nationale Listen scheinen fast nur Senioren und Jugendliche auf. Man denke sich die Jugendlichen weg - wir wären ein fast kompletter Seniorenverein.

Was der Hund bei den Elozahlen zu suchen hat?
Das ist ein ELO, eine relativ neu gezüchtete familienfreundliche Hunderasse.
Die Schach-Elozahlen hingegen, auch FIDE-Rating genannt,  haben ihren Namen vom Amerikaner Prof. Arpad Elo, der die Leistungsberechung für Schach entwickelte. In etwas modifizierten Formen wird dieses System auch im Go, beim Tischtennis, in Scrabble u. a. Sport- und Spielarten angewendet.

---> Jänner-2019-Eloliste unseres Vereins mit Sortiermöglichkeiten!
---> alle Elolisten unseres Klubs seit 2009!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen