Samstag, 28. Februar 2009

9.Rd.LLB: ASK Post - Senoplast Uttendorf I 2,5:3,5

Dieses für die Abstiegsentscheidung vorentscheidende Spiel konnten wir wie erhofft knapp gewinnen. Vor allem dank der Siege unserer Yokozuna-"Ersatzleute" Günter und Thomas gelang uns dieser Erfolg.

Brett 1: Josef Nußbaumer (1932) - Herbert Gampersberger (1934) 1:0In besserer Stellung, jedoch Zeitnot, stellte Herbert die Dame ein, schade!
Brett 2: Walter Krimbacher (1959) - Alois Grundner (1890) remisGroßmeisterliches Remis in unklarer Stellung nach 20 Zügen.
Brett 3: Alfred Forstinger (1801)- Gerhard Schöpf (1824) remis
Kampfremis, Gerhard stand zunächst besser, konnte dann aber seinen Mehrbauern nicht behalten.Brett 4: Karl Groiss (1836) - Walter Scharler (1771) remis
Walter nahm in besserer Stellung ein Remisangebot von Karl an.Brett 5: Egon Janeczek (1769) - Günter Hahn (2134) 0:1
Der "Masseur" Günter leistete wieder feine Arbeit, obwohl sich Egon redlich wehrte!Brett 6: Manfred Lemmerhofer (1730) - Thomas Feichtner (2085) 0:1Einem druckvollen genauen Spiel von unserem Präsi konnte Manfred nicht standhalten.


--> zu den Ergebnissen bei chess-results!
Kommentar veröffentlichen