Donnerstag, 21. Mai 2009

Zum Nachdenken

Die Mannschaft des österreichischen Schachmeisters 2008/09 Husek Wien: GM Movsesian Sergei, Elo 2751, Slowakei, 3 Spiele GM Nakamura Hikaru, Elo 2699, USA, 11 Spiele GM Georgiev Kiril, Elo 2634, Bulgarien, 8 Spiele GM Najer Evgeniy, Elo 2669, Russland, 8 Spiele GM Sutovsky Emil, Elo 2660, Israel, 11 Spiele GM Caruana Fabiano, Elo 2646, Italien, 3 Spiele GM Laznicka Viktor, Elo 2598, Tschechien, 7 Spiele GM Chernin Alexander , Elo 2593, Ungarn, 7 Spiele GM Groszpeter Attila, Elo 2553, Ungarn, 1 Spiel GM Kovalev Andrei, Elo 2535, Weißrussland, 4 Spiele FM Kummer Helmut, 2393, Österreich, 3 Spiele 1 Österreicher, 10 ausländische Profis, Eloschnitt 2612! 3 von 66 Spielen wurden von Österreichern bestritten: <5%!!! Ich habe nichts gegen Ausländer!! Doch wie soll das österr. Schach besser werden, wenn die Österreicher nur zuschauen dürfen? Nebenbei und vergleichend bemerkt: Nur etwas besser ist es in Deutschland. Die Mannschaft des deutschen Schachmeisters 2008/09 OSG Baden Baden: GM Anand Viswanathan 2798 Indien (2 Spiele) GM Carlsen Magnus 2775 Norwegen (2 Spiele) GM Shirov Alexei 2741 Spanien (10 Spiele) GM Svidler Peter 2738 Russland (9 Spiele) GM Adams Michael 2735 England (4 Spiele) GM Movsesian Sergei Slowakei 2723 (11 Spiele) GM Nisipeanu Liviu-Dieter Rumänien 2692 (8 Spiele) GM Bacrot Etienne Frankreich 2691 (9 Spiele) GM Harikrishna Pentala Indien 2668 (6 Spiele) GM Naiditsch Arkadij Deutschland 2665 (12 Spiele) GM Nielsen Peter Heine Dänemark 2652 (9 Spiele) GM Vallejo Pons Francisco Spanien 2650 (7 Spiele) GM Caruana Fabiano Italien 2630 (2 Spiele) GM Dautov Rustem Deutschland 2601 (11 Spiele) GM Schlosser Philipp Deutschland 2567 (12 Spiele) GM Doettling Fabian Deutschland 2562 (6 Spiele) 4 deutsche, 12 ausländische Profis, Eloschnitt 2681! 41 von 120 Spielen wurden von Deutschen bestritten, das sind rund 35%!
Kommentar veröffentlichen