Dienstag, 1. September 2009

33. Int. Schachturnier Klausen 2009

110 Spieler aus Italien, Deutschland und Österreich trafen sich am 29./30. August zum traditionellen Schachturnier in Klausen/Südtirol., darunter auch sieben Uttendorfer. Bei der Siegerehrung erhielt jeder Uttendorfer eine oder mehrere Flaschen "Schachwein", was beweist, dass man gut gespielt hatte. Bravourös hielt sich einmal mehr unser (Noch-) Obmann Thomas Feichtner (eine Vereinsrochade mit Klausen-Chef Eugen Hartmann ist angedacht), der im A-Finale mit 4,5 Pkt. Platz 14 erspielte und damit bester Österreicher wurde. Mit 3,5 Pkt. platzierte sich Günter Hahn auf Rang 24. Alle anderen Uttendorfer spielten im B-Finale (erstmals musste keiner ins C), wo Herbert Gampersberger und Manfred Theußl bis zuletzt um den Sieg mitspielten. Letztendlich kamen sie auf die tollen Plätze 3 und 4 (je 6 Pkt.). Die weiteren Uttendorfer im B-Finale: 14. Michael Thurner (4,5), 15. Heinz Bernert (4,5), 20. und bester Nicht-Yokozuna Alois Grundner (4). --> zur Site des Schachlubs Klausen --> Fotoalbum

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hi

haben wir jetzt nicht nur einen neuen obmann

sondern auch einen neuen gastspieler aus deutschland oder wer is die stilikone in kurzenhosen, schwarzen halbschuhen und jetzt kommts mit weissen socken


aber alles in allem wars ein super wochenende
und ich hoff mal das unser neuer obmann das 12h blitzen zustande bringt

Anonym hat gesagt…

Ich denke darüber nach mir nächstes Jahr ein Einzelzimmer zu nehmen. Dieses Herumgetanze meines Präsidenten macht mich ganz narrisch :-))

Manfredo