Dienstag, 23. Oktober 2012

Nachlese zum Seniorenturnier

Am 18.10.2012 richtete Gottfried Herbst wiederum im Best Western Plus Parkhotel Brunauer ein Senioren-Schnellschachturnier aus. 16 Teilnehmer folgten seiner Einladung, darunter auch fünf "La-Vida-Spieler" aus dem Pinzgau und Pongau.

Es war ein nettes, ruhiges Turnier, das mit einem schönen Preistisch abgeschlossen wurde (siehe Bild!). Dank an Gottfried für seine Bemühungen und auch an den Turnierleiter Edmund Reithofer, der seine Zeit für die Senioren opferte.
Unter den "La-Vidianern" war auch ein Spieler, der in der Salzburger Szene noch wenig bekannt ist und der seit kurzem für Taxenbach antritt: Konrad Gall. Er spielte in seiner Jugend vereinsmäßig (ich glaube in Niederösterreich), doch dann nur mehr privat, wobei er fallweise auch Turniere wie in Schwarzach bestritt. Daher kommt seine Elozahl, die momentan national bei 1685, international bei 1959 liegt. Zur Mittagspause führte Gall alleine mit 3,5 aus 4 das Feld an, doch nach dem Essen lief es nicht mehr rund (1 aus 3), wovon auch Sepp Kollmann (0/3) und Hans Grünwald (0,5/3) ein Lied singen können.
Anders hingegen wirkte sich das Essen auf den Schreiber dieser Zeilen aus, der die letzten drei Runden nach der Pause siegreich abschloss und sich damit auf den 1.Platz katapultieren konnte. Auch Helmut Gruber wurde durch das reichhaltige Mahl nicht sehr gebremst: 2 aus 3. Hätte er nicht zwei Nachspeisen verzehrt, wäre vielleicht ...!? :-))

---> zu einem Fotoalbum!
---> zum detaillierten Ergebnis bei chess-results.com!
---> Bericht auf der SLV-Site!
Kommentar veröffentlichen