Montag, 30. August 2010

Salzburger Open beendet

Die beiden einzigen Salzburger Open mussten heuer leider wegen besonderer Umstände in der gleichen Woche abgewickelt werden. Bei keinem waren Uttendorfer am Start.

In SCHWARZACH trafen sich insgesamt 202 SchachspielerInnen zum Wettstreit, die in drei Gruppen antraten. Das Hauptturnier spielten 90 Teilnehmer aus 11 Nationen, worunter 4 GM und 16 weitere Titelträger waren. Sieger wurde GM Vitaly Kunin aus Deutschland mit 7,5 Pkt.

Wer Salzburger Landesmeister wurde, weiß ich nicht, vermutlich Juro Ljubic, der es auf 5 Pkt. brachte.

Der einzig teilnehmende Pinzgauer war der junge Taxenbacher Manuel Holzer. Er spielte ein gutes Turnier: Als Nr. 88 gestartet, belegte er mit 3,5 Pkt. Rang 68. Ein Elozuwachs von 48 ist sein Lohn. Gratulation!

In NEUMARKT spielten insgesamt 72 SpielerInnen, davon 56 im Hauptbewerb. Erfreulicherweise konnte das Turnier der junge Azad Razik vom SK Royal Salzburg für sich entscheiden vor den punktegleichen  Roland Posch und NM Dr. Felix Winiwarter (alle 7).

Erfreulich, dass der frühere Landesmeister Arthur Hinteregger wieder einmal ein Turnier spielte. Mit 6,5 Pkt. kam er auf Rang 4.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen