Freitag, 4. Januar 2013

Handtuchwurf

Unser Schachfreund Walter Scharler (im Bild rechts beim Blitzen gegen Hasanovic) hat das 25. Staufer Open in Schwäbisch Gmünd vorzeitig beendet.
Nach dem sehr kräftezehrenden Böblinger Open war ihm gleich darauf ein zweites Turnier mit lauter Doppelrunden zu anstrengend. Dazu kam noch, dass er ein 25 km (Anfahrt mit vielen Kreuzungen und Ampeln) vom Spiellokal entferntes und nicht billiges Quartier bezogen hatte.
Nachdem Walter in der 4. Runde trotz zwei Mehrbauern seine Begegnung verloren hatte, meldete er sich vom Turnier ab.
Kommentar veröffentlichen