Montag, 10. Dezember 2018

Gemütliches Weihnachtsessen

"Klein, aber fein!" So kann man die Personengruppe unseres Schachklubs, die sich am Feiertag Mariä Empfängnis zum weihnachtlichen Fondue im Tischlerwirt eingefunden hatte, umschreiben.
14 Teilnehmer ließen es sich nach bewegenden Grußworten unseres Präsi (Spaß muss sein, Thomas!) so richtig schmecken: 13 bei üppigem Fondue mit abschließender Eispalatschinke und Kekserln, einer mit seinem Milchflascherl. Mein Enkerl Gabriel wollte nämlich nicht alleine daheim bleiben.
Unsere Wirtin Burgi ließ es sich nicht nehmen, sich kurz zu uns zu setzen und für jeden ein Flascherl "Sepps Hausbrand" zu überreichen. DANKE!

Kommentare:

  1. Hoffentlich trinkt ihr das Flascherl nicht vor dem nächsten Spiel, um die Figuren nicht doppelt zu sehen. Schöne Weihnachten und viel Gesundheit sowie viel Erfolg im neuen Jahr! LG Helmut (Marcos Opa)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Helmut! Danke für deine Wünsche. Dir und deiner Gattin auch frohe Weihnachten und Gesundheit im neuen Jahr! Bleib so ein Fan von Marco und vom Schachklub Uttendorf!

      Löschen