Dienstag, 5. Februar 2019

Meisterschaft der Pinzgauer Schulen

Samuel Reshevsky lehrte 1920 schon als Neunjähriger
beim Simultan seine Gegner das Fürchten
(Quelle: pixabay)
Morgen wird im Gymnasium in Schüttdorf die "SCHULSCHACH-MEISTERSCHAFT 2018/19 DER BILDUNGSREGION PINZGAU" veranstaltet. Dies ist eine Veranstaltung der Schulbehörden, bei der mit 15 Min. Bedenkzeit gespielt wird. Am Ende des Einzelturniers werden die vier Besten jeder Schule als Mannschaft gewertet. Die beiden besten Teams sind für das Landesfinale qualifiziert.
Unter den voraussichtlich 37 Teilnehmern/innen sind 17 Jugendliche der beiden Uttendorfer Schachgruppen, die für sechs verschiedene Schulen antreten.
VIEL ERFOLG!
Am Donnerstag wird es einen Kurzbericht und vielleicht auch Fotos geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen