Samstag, 8. Januar 2011

Bähr'sche Regel

Weiß am Zug gewinnt
 



Zwei blockierte Randbauern und ein Mehrbauer: eine Stellung wie man sie in Schach-Endspielen häufig auf dem Brett findet. Diagramm 1 ist für Weiß gewonnen, Diagramm 2 wird remis. Kaum zu glauben.
Wie sich das jeweils verhält, klärt ganz rasch und ohne viel Rechnen die "Bährsche Regel", benannt nach dem deutschen Schachspieler und -komponisten Walter Bähr.



Weiß am Zug, Schwarz hält Remis
---> Diese Regel wird wunderschön auf der Site des Schachklubs Sontheim/Brenz erklärt!
Kommentar veröffentlichen