Mittwoch, 19. Januar 2011

Der sehende Blindspieler

Nachfolgende Anekdote fand ich in einer Schachzeitung unseres Klubs aus dem Jahr 1977 ( so etwas hat es damals gegeben!!):

Großmeister Sämisch gab einmal eine Blind-Simultanvorstellung. Einer der Spieler hatte seine Braut mitgebracht, die offenbar vom Schach nicht viel verstand. Nachdem sie längere Zeit in der Nähe von Sämisch gesessen war, lief sie plötzlich aufgeregt zu ihrem Bräutigam und rief: "Der Mann ist ein Schwindler! Der ist gar nicht blind, der tut nur so."
Kommentar veröffentlichen