Samstag, 2. Juli 2016

Thurner Mike erfolgreich

Michael "Mike" Thurner
Beim 10. Dachsteinwelterbe-Schnellschachturnier auf dem Krippenstein im Dachsteinmassiv konnte Mike Thurner, einer von vier angetretenen Uttendorfern, einen schönen Erfolg feiern. Im "Hobbyturnier" (Spieler unter 1800 Elopunkten) belegte er unter 67 TeilnehmerInnen den 3. Endrang, was mit einem Geldpreis in Höhe von € 100,- verbunden war! In 9 Runden zu je 15 Minuten erzielte er 7 Punkte und eine Performance von 1839, ca. 150 Punkte über seiner Elozahl. Herzliche Gratulation zu diesem schönen Erfolg!

In dieser Gruppe spielte auch Walter Scharler. Die letzte Partie gab er kampflos auf, ich weiß nicht warum, sodass er schließlich mit 5,5 Punkten das Turnier auf Platz 14 beendete. Mit einem Sieg im letzten Spiel hätte er wegen ausgezeichneter Zweitwertung Rang 6 und einen Geldpreis errungen.

Im "Meisterturnier" kämpften 66 SpielerInnen aus 8 Nationen, 25 davon Titelträger, um das ansehnliche Sieger-Preisgeld in Höhe von € 3.000,-. Unser "Präsi" Thomas Feichtner bekam 5 Titelträger zugelost. Der Eloschnitt seiner Gegner betrug 2159, wobei er 4,5 Punkte und Platz 34 errang. Schwer zu kämpfen hatte auch Herbert Gampersberger. Er kam auf 3 Punkte und Rang 58.
Neben den Uttendorfern waren nicht wenige Spieler von anderen Salzburger Vereinen am Start: Die beiden Siegerplätze im Meisterturnier errangen die beiden Schwarzacher Legionäre Robert Celcic und Mladen Palac.
---> alle Infos bei chess-results!
Kommentar veröffentlichen