Montag, 19. Dezember 2016

Tiroler Schachrallye beendet

Alexander und Johannes
Die Tiroler Jugendschach-Rallye 2016 wurde am Samstag mit dem letzten Turnier in Schwaz abgeschlossen. Bei jedem der 6 Bewerbe mussten die Kinder 5 Runden mit einer Stunde Bedenkzeit spielen, was unter Umständen pro Turnier 10 Stunden Spielzeit bedeuten könnte. Also ganz schön hart! Dieser Modus soll aber im nächsten Jahr gemildert werden. Insgesamt waren in beiden Gruppen bei den sechs Turnieren 122 (!) Kinder im Einsatz.

Gespielt wurde in zwei Gruppen:
In der Gruppe A waren die Jahrgänge von U12 bis U16 zusammengefasst, in der B-Gruppe spielten die Jahrgänge U8 und U10.
In letzterer beteiligten sich auch unsere beiden Uttendorfer Nachwuchsspieler Alexander und Johannes Hörfarter, die insgesamt bei fünf der sechs Turniere dabei waren.

Ergebnis in Schwaz: Alexander kam auf 3 Punkte, was in seiner Gruppe Rang 5 bedeutete. Johannes lief es diesmal überhaupt nicht. Er kam nur auf einen spielfreien Punkt und verlor deswegen sein ganzes bisher erspieltes Eloplus.

Gesamtwertung der Tiroler Schachrallye, wobei die vier besten Ergebnisse in die Wertung kamen: Alexander wurde in der Gruppe U10 männlich guter 7. (von 26), seine Elozahl stieg auf 915. Johannes kam in U8 männlich gar auf Platz 5 (von 18).

Mit diesem Ergebnis muss man zufrieden sein. Unsere beiden Buben haben dabei sicher sehr viel gelernt.
Gratulation zum schönen Ergebnis!

---> alle Details bei chess-results!
---> Gesamtwertung Gruppe B!
Kommentar veröffentlichen