Samstag, 10. Mai 2014

... und Uttendorf hat seine Salami

Österreich hat seine Wurst - Uttendorf seine Salami.

Das Senoplast Team konnte einen Zugang verzeichnen. Ab Herbst verstärkt eine Dame des internationalen Schachs unser zweites Team. Ihr Name: Chessita Salami (siehe Bild). Ihr Markenzeichen: Eine wallende Mähne, ein struppiger Bart und eine Clownmaskierung.
Die Unterschrift leistete sie bereits bei Klubchef Thomas, der bedauert, sie nicht in seiner Einsermannschaft einsetzen zu können.

Chessita kommt irgendwoher aus dem Süden. Unser italophiler Mannschaftsführer Erwin Müllauer kommentierte diese Ungewissheit ganz cool: "Mailand oder Madrid - Hauptsache aus Italien!"

Chessita kann sowohl in den Elolisten der Damen als auch der Herren geführt werden, was ein Novum in der Schachwelt darstellt. Neben Schach fährt unser Neuzugang auf moderne Musik ab. Ihr Lieblingssong ist momentan Conchitas „Rise Like A Phoenix“.

Hoffen wir, dass unsere Salami in Uttendorf ebenso einschlägt wie die Wurst in Kopenhagen.

Kommentare:

Lois jun. hat gesagt…

Gratuliere zur neuesten Errungenschaft für den Club, jetzt ist auch der USKU gender neutral! ;-)

grd hat gesagt…

So habe ich das noch gar nicht gesehen! Unser Mannschaftsführer ist schon ein As, denkt an alles.

Lois jun. hat gesagt…

Stimmt. Ein bisserl B.... schadet nie. :-)

Anonym hat gesagt…

Das nette Madchen, das beim polnischen Songcontestbeitrag die Wäsche gewaschen hat, wollte auch bei uns spielen, aber Präsident Feichtner hat dies aus moralischen Gründen abgeblasen.

Anonym hat gesagt…

Das war Leider Leider Leider nciht möglich - da ich sonst wieder zum Mehlspeisentiger geworden wäre und ich aber auf mein Gewicht achten muß !!

LG Thomas

Anonym hat gesagt…


A guata Hoh der wird nit fett.