Sonntag, 18. Mai 2014

Schachwitze

"Meine Frau sagt, wenn ich morgen zum Schachturnier gehe, wird sie meine Anglerausrüstung nehmen und mich verlassen."
"Und was wirst du tun?"
"c4, wie immer!"
(Von der ---> Witzseite des Schachvereins Görlitz, adaptiert für einen steirischen Schachfreund.)
Ein stets finanzschwacher Schachfreund bestellt sich nach einer anstrengenden Partie ein Bier: "Bring mir ein Bier, bevor der Wirbel losgeht!"
Bald darauf: "Noch eine Halbe bitte, bevor der Wirbel losgeht!"
Er will schließlich noch ein drittes Bier "bevor der Wirbel losgeht".
Jetzt wird der Wirt doch neugierig: "Du redest dauern vom Wirbel, der losgehen wird. Bei mir gibt es keinen Wirbel!"
"Doch!", sagt unser Schachfreund. "Jetzt gleich wird er losgehen, wenn ich dir sage, dass ich kein Geld habe."
Ein Schachspieler (ich nenne keinen Namen) erkundigt sich beim Pfarrer, ob es eine Sünde sei, am Sonntag Schach zu spielen. Der Pfarrer lässt sich die Partieformulare des Spielers geben und gibt nach Tagen der Durchsicht die Antwort: "Schach zu spielen ist an jedem Tag der Woche eine Sünde - wenn man so spielt wie du!"
Kommentar veröffentlichen