Donnerstag, 3. Oktober 2019

Ein schönes Matttreiben

Marco Maier ist einer unserer beiden Jugend-Landesmeister. Momentan hält er im Turnierschach bei 1400, im Rapidschach hat er ja schon an die 1600.

Am letzten Sonntag traf er in Golling auf seinen Kaderkollegen Martin Brandauer (Elo 1563). Die beiden haben schon viermal gegeneinander gespielt und es steht jetzt nach der letzten Partie 2:2.

Was sie da am Sonntag aufführten, vor allem natürlich Martin, der die Partie gewinnen konnte, ist nicht von schlechten Eltern.

In dieser Diagrammstellung schlug Marco nach einem mehrfachen Figurentausch den h3-Bauern und war sich sicher, dass sein König durch die Bauernreihe vor ihm genügend geschützt ist. Doch Martin begann nun ein schönes und interessantes Matttreiben:
---> http://view.chessbase.com/cbreader/2019/10/3/Game38002545.html (bei dieser Partie stimmt die Nummerierung der Züge nicht!).

PS: Dieser Post ist der 3.000ste unseres Blogs!



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Statt b6 c5

grd hat gesagt…

Schlägt der Springer a4xc5 gratis!