Dienstag, 8. Dezember 2009

Auto-Aggression

In unserem Klub kam es schon mehrmals vor, zuletzt beim Novemberturnier (Zitat Lamberger jun.: "Spielt man das so im Seniorenschach?"), dass ein Spieler seine eigene Figur schlägt.

Unter dem Titel "Auto-Aggression" befasst sich Christian Hesse in seinem tollen Buch "Expeditionen in die Schachwelt" mit diesem Phänomen. Er bringt dort mehrere Beispiele:

In einem setzt sich sogar der Nationale Meister der USA Tony Deutsch selbst matt!!!

Hier ein zweites Beispiel:
Przepiorka - Ahues, 1927

Schwarz zog 1. .... Txd2
Weiß, ein bedeutender Studienkomponist, schlug mit dem gegnerischen Turm den eigenen Läufer: 2. Txa2
Ahues nahm, ohne mit der Wimper zu zucken, mit 2. .... Txa2 auch noch einen Bauern.

Verlust von 3 weißen Figuren in 3 Halbzügen (Weltrekord!)!!
Kommentar veröffentlichen