Samstag, 22. April 2017

Große Überraschungen beim Aprilturnier

Einige saftige Überraschungen gab es gestern beim Aprilturnier, das als Rundenturnier mit 8 Min. Bedenkzeit von Sektionsleiter Thomas Feichtner routiniert abgewickelt wurde. Zwar gewann Thomas zum x-ten Mal souverän, doch in Summe gab es gestern einige große Überraschungen! Mich freut besonders, dass sich Alexander schon nach vorne spielte. Er ist sicher auf dem richtigen Weg, genauso wie sein Bruder Johannes, der es seinen Gegnern auch nicht mehr so leicht macht.
Sehr schön die Leistungen von Christine und Erwin (Bilder), mit deren guter Platzierung sicher niemand gerechnet hat. Und auch ein "Neuer" spielte mit und hielt sich recht wacker: Hans Reichholf aus Mühlbach, dem das Turnier gefiel und der an weiteren Bewerbsteilnahmen interessiert ist.


Die verlosten Getränke gingen an Christine, Wolfgang und Johann. Bei der Geldpreisverlosung ("Geldregen") bewahrheitete sich die alte Volksweisheit "Der Teufel sch.. immer auf den größten Haufen", denn der Banker gewann den größten Geldpreis.

Vom "Präsi" Thomas wurde mir vor Beginn des Turniers nachträglich im Namen aller Anwesenden zum 70er gratuliert, worüber ich mich sehr freute. Ich bekam eine tolle Hilfiger-Uhr, einen Tischlerwirts-Gutschein sowie ein schönes Billett. Herzlichen Dank an alle, die an dieser ganz erfreulichen Überraschung beteiligt waren!!

Kommentar veröffentlichen