Sonntag, 19. November 2017

Bevor der Tag um ist ...

... kann ich vom heutigen Kinder- und Jugend-Schnellschachturnier in Salzburg Erfreuliches berichten:
Marco Maier (links) belegte in der Gruppe U14 männlich den tollen 2. Platz! Und das, obwohl er in der 5. Runde gegen den späteren Sieger mit einer Mehrfigur in Zeitnot einen unmöglichen Zug fabrizierte und so einen wertvollen Punkt verschenkte.

Thomas Winding hatte das Pech, dass er in der gemischten Gruppe U16/18 antreten musste. Ihm fehlt einfach noch die Erfahrung, ist er doch erst seit etwa 4 Monaten bei den vierzehntägigen Treffs unserer Schachjugend dabei. So verschenkte er zweimal Partien, wo er klar auf Gewinn bzw. gleichwertig stand. Letztlich war er sehr enttäuscht, nur den letzten Platz belegt zu haben.
Ich halte ihn aber für ein Schachtalent. Wenn er weitermacht, wird er sicher bald andere Ergebnisse erzielen.

Den Link zum Ergebnis kann ich noch nicht bekanntgeben.


1 Kommentar:

  1. Wiederum eine tolle Leistung von unseren Marco. Was du in der kurzen Zeit in der du Schach spielst schon erreicht hast in einfach gigantisch. Wir sind sehr stolz auf dich.

    AntwortenLöschen