Samstag, 11. November 2017

Kurzmeldung LMM

Landesliga A: Yokozuna verliert daheim gegen Mattighofen 1961 mit 2:4. Ich weiß nur, dass Feichtner, Lamberger jun., Theussl und noch jemand remis gespielt haben. Walter Scharler und Wolfgang Schweiger verloren.
Die Namen der Mattighofener sind mir unbekannt.

1. Kl. Süd: Taxenbach 2 kam mit zwei neuen Spielern nach Uttendorf, Flüchtlingen  aus  Afghanistan bzw. Syrien, und gewann mit 2:3.
Auf Brett 1 konnte ich die ungünstige Stellung des Turmes von Hans Kollmann ausnützen, ihn erobern und dann leicht gewinnen.
Brett 2 war eine zähe Partie zwischen Johann Hechenberger, dem Ex-Taxenbacher, und dem Gästeobmann Hans Grünwald. Unser Mann konnte schließlich einen gefährlichen Angriff abwehren, einen Springer gewinnen und dann das Spiel siegreich beenden.
Brett 3: Unser Jugendspieler Marco Maier spielte eine sehr schöne Partie, in der er die Zeit gut ausnützte und schließlich gegen Hermann Zechner auch auf Sieg stand. Er griff dann an der Flanke mit König und drei Bauern an und ahnte nichts von der drohenden Gefahr, in die er sich begab. Nach einem Fehlzug konnte Hermann den vorgerückten König mit seinen Bauern matt setzen.
Brett 4: Alexander Hörfarter spielte gegen Sayed Hashme wie in einem Blitzturnier und war nach 20 Minuten besiegt.
Brett 5: Der neunjährige Johannes Hörfarter versuchte wenigstens, die Zeit etwas zu nützen, hatte jedoch gegen Hadi Alkhaled, der letzten Donnerstag in Zell am See die U14-Gruppe der Pinzgauer Jugend-Schachmeisterschaft gewonnen hatte, keine Chance.
Neuer Tabellenrang: 5!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen