Sonntag, 29. April 2018

Uttendorfer bei der Tiroler Jugendschachrallye

Nur zwei Uttendorfer waren bei der heutigen zweiten Runde der Tiroler-Jugendschachrallye am Start.
Alexander musste erstmals in Gruppe A bei den Älteren antreten. Als Nr. 8 gesetzt, lief es ihm nicht besonders gut. Er kam im Schlussklassement mit 2,5 aus 6 auf Rang 16 (von 24).
Ähnlich erging es dem kleineren Bruder Johannes in U10: Er startete als Nr. 4 und beendete das Turnier mit 2 aus 5 auf Platz 8 (von 12).
Kommentar von Vater Gregor: "Es ist noch Luft nach oben."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen