Dienstag, 28. Juni 2016

Hey, Oida!

Wenn mein Freund Erwin und ich über unseren früheren Schachnachwuchs, mit dem wir viele Stunden verbracht haben, sprechen, reden wir immer noch "von unseren Buam". Nach Rudi Berti überschreitet heute auch Günter Hahn die ominöse 50er-Marke und ist nun ab sofort kein "Bua" mehr, sondern ein S50-Senior ;-)!!
Günter ist seit Jahren eines unserer "Aushängeschilder" in Sachen Spielstärke. Er ist aber auch seit Jahrzehnten in unserem Schachklub als Funktionär tätig, verwaltet er doch souverän unsere Finanzen. Und, was wir an ihm ganz besonders schätzen, er ist eine Stimmungskanone und immer gut aufgelegt.
Wir wünschen dir, lieber Günter, Gesundheit, viel Freude mit deiner Familie und bei deiner verantwortungsvollen Arbeit. Wir wünschen aber egoistischerweise bei dieser Gelegenheit auch uns selbst etwas: Bitte spiele wieder etwas öfter, wenn du es einrichten kannst!
Und ... ... sei bitte nicht böse, wenn wir dich in Zukunft mit "Hey, Oida!" begrüßen.
Kommentar veröffentlichen