Sonntag, 9. Februar 2014

Gewusst?

Das vor allem bei Anfängern beliebte "Fressschach" wird auch Räuberschach genannt. Laut Wikipedia hat es der Leipziger Richard Schurig erfunden. Nach anderen Quellen soll der frühere deutsche Weltmeister Emanuel Lasker der Schöpfer sein.

Wer errang von den Uttendorfer Schachspielern die meisten Landesmeistertitel (Bewerbe des Schach-Landesverbandes, also nicht ASKÖ oder Union)?
Viermal errang Monika Ernst einen Titel: 1992 U10, 1993 U12, 1994 U12, 1996 U14.
Schade, dass sie nicht mehr bei Klubbewerben mitspielt!

Die katholische Kirche kennt sieben Todsünden. Vom Templerorden wurde Schach als achte Todsünde gebrandmarkt.



Kommentar veröffentlichen