Sonntag, 8. Februar 2015

Ein strahlendes Siegertrio

Zivko Danojevic (USK Uttendorf, 3.), GM Hajo Hecht (SV Scharzach, 1.) und Sebastian Klinger (TUS Geretsried, 2.)
Foto: Christine Grundner

























55 Gäste aus 17 Vereinen folgten der Einladung der La-Vida-Spieler und beteiligten sich an der Offenen Pinzgauer Schnellschach-Meisterschaft 2015 in Maishofen. Darüber freuten sich die Veranstalter sehr, auch darüber, dass überraschend der deutsche GM "Hajo" Hans-Joachim Hecht (Schwarzach) mitspielte. Der Eloschnitt betrug 1644.

Da nach der Wertung 3 Matchpunkte für einen Sieg und 1 für ein Remis gespielt wurde, gab es relativ wenige Unentschieden:

  • 120 Siege mit Weiß
  • 113 Siege mit Schwarz
  • 19 Unentschieden

Das Ambiente des Turniersaals, die Organisation und Durchführung des Bewerbes sowie die schönen Preise wurden von sehr vielen Teilnehmern lobend erwähnt.

---> Hier eine Aufstellung aller Kategoriepreisträger!

---> Endtabelle nach 9 Runden!


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dem Veranstaltungsteam, allen Helferlein, deiner Familie aber vor allem dir, lieber Lois, ein ganz großes Danke für die Organisation dieses super Turniers.

LG

Günter

Anonym hat gesagt…

Ich kann mich dem nur anschließen - war ein toller Schachtag! Danke und Gruß, Werner

Anonym hat gesagt…

Ich auch !!

lg

Thomas

grd hat gesagt…

Ich danke euch auch, fürs Lob und vor allem fürs Mitspielen!