Dienstag, 26. April 2016

Schach verbindet

In wenigen Sportarten ist es möglich, dass zwischen den Teilnehmern an einem Bewerb ein Altersunterschied von 81 Jahren besteht. Bei Schach schon! Dieses Spiel verbindet Generationen.
Im Bild sieht man den jüngsten und den ältesten Teilnehmer an der Pinzgauer Schnellschach-Meisterschaft 2016 in Maishofen. Diesmal hatte noch der Senior die Nase vorne.
von links: Johannes Hörfarter aus Stuhlfelden (7 Jahre alt) und der 88-jährige Mittersiller Helmut Langer 

Kommentar veröffentlichen