Sonntag, 29. Mai 2016

Zwei Medaillen für Salzburg bei U8- und U10-ÖM

Symbolfoto (pixabay.com)
Jetzt haben auch die Jüngsten ihre österreichische Meisterschaft absolviert. 72 Nachwuchshoffnungen aus 9 Bundesländern der Altergruppen U8 und U10 traten, getrennt nach Geschlechtern, im kärtnerischen St. Veit in 7 Runden nach Schweizer System gegeneinander an.

Vorarlberg und Niederösterreich konnten jeweils 3 Medaillen erringen, Wien und Salzburg (!) belegten jeweils zwei Spitzenplätze, die Steiermark und Tirol gewannen je eine Trophäe.

Wie ging es den Salzburgern im Detail?
Bei den Buben U8 spielte sich der Neumarkter Bastian Burgstaller mit 3 Punkten auf Platz 10.
Buben U10: Ein tolles Turnier absolvierte der Oberndorfer Daniel Elsässer. Als Nr. 11 gestartet, kam er auf den sehr guten 2. Platz. Der Salzburger Landesmeister Tobias Ferner von Union Bergheim, Teilnehmern der Pinzgauer Meisterschaft bekannt, platzierte sich auf 17, eine Verbesserung von 6 Rängen.

Bei den Mädchen U8 landete Lara Eichler (Neumarkt) auf Platz 9.
In der Mädchengruppe U10 gewann Vicze Kata vom WSV ATSV Ranshofen erfreulicherweise die Bronzemedaille, Sarah Horn von Royal Salzburg (sie war heuer ebenfalls Teilnehmerin bei der Pinzgauer Meisterschaft gewesen) belegte den guten 5. Platz.

Allen Salzburger Vertretern/innen Gratulation zu ihren Leistungen!
Kommentar veröffentlichen