Samstag, 15. Mai 2010

Maiturnier 2010

Nach einer Spielerbesprechung wurde gestern das Maiturnier 2010 mit 11 Spielern durchgeführt. Präsident Thomas Feichtner fand zu alter Spielstärke zurück und gewann das Turnier souverän. Auf den Plätzen folgten Walter Scharler und Helmut Gruber (Zell am See).

---> Gesamtstand in der Schnellschach-Turnierserie 2009/10!

von links: Helmut Gruber (3.), Sieger Thomas Feichtner und Walter Scharler (2.)

Kommentare:

  1. Hallo gw capo

    mal eine blöde frage
    kann mir wer die Buchholz-Wertung
    erklären ?


    lg Heinz

    AntwortenLöschen
  2. Die Buchholzwertung ist grundsätzlich die Summe der Punkte der Gegner, nicht gespielte Partien (Kontumazen, nicht ausgelost, Spielfrei) werden aber speziell behandelt. Derzeit ist im Swiss-Manager defaultmäßig "ungespielte Partie ½ gegen sich selbst" eingestellt (4 unteren Varianten können im Swiss-Manager ausgewählt werden). Siehe auch http://chess-results.com/FAQ.aspx

    AntwortenLöschen
  3. das mit der summe is mir nicht klar

    komm da immer auf was anderes

    wenn ich aber das grimming turnier nimm geht es sich immer aus

    AntwortenLöschen
  4. allso ich verstehs nicht wie das program auf die bhp kommt

    da ich und lois gegen fast gegen die gleichen leute gespielt haben


    ausser ich gegen meik mit 4p
    und erwin mit 2,5

    zu

    patzmäuschen mit 3,5 und spielfrei


    so wie ich es seh is erwin der grossere wertung schädling
    als der spielfrei


    viel viel grossere
    und das will mir nicht in den kopf

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Heinz!
    Ich habe mich jetzt auch etwas mit dem Problem beschäftigt und mir geht es wie dir: Habe speziell bei dir und mir gerechnet und komme nie auf die Zahlen vom swiss-manager.
    Habe Herrn Herzog eine Anfrage geschickt. Wenn ich eine Antwort bekomme, gebe ich dir Bescheid.

    AntwortenLöschen
  6. DIESE ANTWORT SANDTE DER -PROGRAMMIERER VOM SWISS-MANAGER, DI HEINZ HERZOG, SEHR SCHNELL:

    Sehr geehrter Hr. Grundner,

    die Ermittlung der Buchholzwertung ist kompliziert.
    Ohne Kreuztabelle kann sie nicht ermittelt werden.

    Siehe
    http://chess-results.com/FAQ.aspx?id=5462&lan=0

    Im Anhang Ihre Buchholzwertung.
    Die Sonneborn-Berger Wertung basiert auf der Buchholzwertung.

    Im Juli ändert sich die Buchholzwertung, daher langsam auf die Unicode-Version
    umsteigen.

    mfg Heinz Herzog

    Den Anhang mit dem Berechnungsbeispiel kann ich Interessierten auf Anforderung als Mail zusenden!

    AntwortenLöschen
  7. so jetzt hab ich es

    erwin und ich sind meine wertungschädlinge da ich von lois nur 3,5 bekomm und er 4 von
    für einen spielfreien punkt wird nur ein halber gerechent
    und wenn man spielfrei is bekommt man einfach seine eigenen punkte dazu

    eiglich einfach *ggg


    lg Heinz

    AntwortenLöschen