Samstag, 20. Februar 2016

9. Rd LLB Ranshofen 4 - Senoplast Uttendorf 2:4

Freude, Glück, Icon, Symbol, Schattenspiel, Jubel
Quelle: Pixabay (geralt)
Ein im Abstiegskampf wichtiger 2:4-Auswärtssieg gelang uns gegen Ranshofen 4. Damit liegen wir in der Tabelle mit 26,5 Punkten wieder weiter vorne auf Platz 7, 3 Punkte hinter den drittplatzierten Halleinern und 3 Punkte vor dem möglichen Abstiegsrang 10.

Die Ergebnisse im Detail:
1: Nöhbauer Andreas, 1874 - Gerhard Schöpf, 1901            0:1
Gerhard lehnte ein Remisangebot ab und gewann dann sein Spiel nach einer schönen Opferkombination.
2: Keim Philipp, 1843 - Alois Grundner, 1941                     0:1
Mein Spielpartner verbrauchte sehr viel Zeit und fand dabei nicht die stärksten Züge.
3: Hackbarth Christa, 1817 - Wolfgang Schweiger, 1834     remis
Zum dritten Mal saßen sich die beiden Kontrahenten gegenüber. Die Partie wurde bald remis gegeben. In Summe, glaube ich, führt Christa mit 2:1.
4: Schneeweis Martin, 1390 - Walter Scharler, 1746            remis
Martins zweites Remisangebot wurde von Walter, der von Kopfschmerzen geplagt war, akzeptiert.
5: Schuldenzucker Günter, 1505 - Patrick Schöpf, 1690       0:1
Patrick kam in ein interessantes Endspiel mit zwei Mehrbauern, wobei er nichts mehr anbrennen ließ.
6: Schneeweis Elias, 1383 - Ernst Grießner, 1553                 1:0
Bei einem Abtausch nahm Ernst mit der falschen Figur, wodurch ihm einer seiner Offiziere abhanden kam.

---> alle Details!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gratulation!!

Anonym hat gesagt…

Gratuliere jungs, manfredo