Sonntag, 6. April 2014

Nachlese Landesliga B

Kann stolz auf sein Team sein:
MF Erwin Müllauer

Über ein Relegationsspiel in die starke Landesliga B aufgestiegen, wussten wir von Anfang an, dass unser Senoplast-Team dort immer gegen den Abstieg zu kämpfen haben wird. Schließlich waren wir in der Eloreihung nur an der vorletzten Stelle. Dass sich die Entscheidung am Ende so zuspitzte und knapp ausfiel, brachte allen Beteiligten einen Nervenkitzel mit gewaltigem Adrenalinausstoß.
Unser Nachteil war, dass Zivko, unser starker "Einser", beruflich bedingt so selten spielen konnte. Als Vorteil konnten wir drei kampflos erhaltene Punkte verbuchen.
Wir waren im Finale vom Glück begünstigt, doch wie heißt es so schön: Das Glück hilft nur dem Tüchtigen.
Ein Lob an den Mannschaftsführer Erwin Müllauer, der sich immer um die beste Aufstellung bemühte und sich mehrmals nicht selbst einsetzte.




Reihung nach EinsätzenReihung nach erspielten Punkten
1Gerhard Schöpf 111Walter Scharler 6,00
2Wolfgang Schweiger112Alois Grundner 5,501 kampflos
3Alois Grundner 103Markus Griesser 5,501 kampflos
4Walter Scharler 104Wolfgang Schweiger5,00
5Markus Griesser 85Gerhard Schöpf 4,001 kampflos
6Erwin Müllauer 86Zivko Danojevic2,50
7Zivko Danojevic57Erwin Müllauer 2,00
8Gerhard Kreuzer28Gerhard Kreuzer0,00
9Hans Doppler19Hans Doppler0,00
Reihung nach erspielten ProzentpunktenReihung nach Elostärke der Gegner
1Markus Griesser 68.81Zivko Danojevic1983
2Walter Scharler 60.02Gerhard Schöpf 1964
3Alois Grundner 55.03Alois Grundner 1860
4Zivko Danojevic50.04Wolfgang Schweiger1836
5Wolfgang Schweiger45.55Gerhard Kreuzer1750
6Gerhard Schöpf 36.46Markus Griesser 1714
7Erwin Müllauer 25.07Walter Scharler 1708
8Gerhard Kreuzer0.08Erwin Müllauer 1644
9Hans Doppler0.09Hans Doppler1597

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen