Donnerstag, 3. April 2014

Spannendes Senioren-Schnellschachturnier

von links: Willi Rettenbacher (2.), Seniorenreferent Gottfried
Herbst, Sieger Dr. Wolfgang Weise und Josef Klinger sen. (3.)
25 Herren und eine Dame stellten sich Turnierleiter und Seniorenreferent Gottfried Herbst zu einem ganz gut besetzten Senioren-Schnellschachturnier im Best Western Parkhotel Brunauer in Salzburg. Als souveräner Assistent fungierte wie gewohnt Edi Reithofer.

Es entwickelte sich ein spannender, siebenrundiger Kampf (20 Min. Bedenkzeit), den schließlich Dr. Wolfgang Weise (Ach-Burghausen, 6) vor Wilhelm Rettenbacher (Hallein, 5,5) und Josef Klinger sen. (Schwarzach, 5) für sich entscheiden konnte.
Zwei Uttendorfer mischten mit: Erwin Müllauer kam auf 3,5 Punkte und Platz 15.
Meine Wenigkeit erspielte 4,5 Punkte, was Rang 5 bedeutete.

Zu meinem Spiel kann ich ergänzend ausführen: Gegen Willi Rettenbacher stand ich nie gut, konnte mich aus der Einengung durch sein Läuferpaar nie befreien und verlor schließlich verdient. Willi Sauberer stellte gegen mich eine Figur ein und Konrad Gall schoss im Endspiel knapp vor der Zeitkontrolle den entscheidenden Bock, sodass ich meinen Freibauern doch noch umwandeln konnte.
In der letzten Partie hatte ich gegen den allein führenden Wolfgang Weise zu spielen. In einer ziemlich sauberen Partie kam es schließlich zu einem Endspiel mit zwei Mehrbauern auf meiner Seite, das sicher gewonnen war. Allerdings war meine Zeit nicht mehr die beste - und ich stellte den Springer ein. Mit dem Sieg wäre ich nach meiner Berechnung punktegleich (je 5,5) mit Willi Rettenbacher an der Spitze gelegen, hätte aber die bessere Buchholzzahl gehabt.
Nachdem ich aber vorher schon zweimal Glück gehabt hatte, ist das Ergebnis so gerecht.

Von den La-Vida-Senioren spielten noch mit:
  8. Konrad Gall 4
12. Helmut Gruber 4
16. Kurt Estermann 3
18. Hans Kollmann 3
19. Sepp Kollmann 3

---> alle Details bei chess-results!
Kommentar veröffentlichen