Sonntag, 8. Oktober 2017

Niederlage in Neumarkt

Normalerweise müsste unsere Einsermannschaft in der Landesliga A mit einer 2:4-Auswärtsniederlage gegen Erdbau Mayrhofer Neumarkt 2 zufrieden sein, stehen doch im Flachgauer Team große Kapazunder. Doch die fehlten am Samstag zum überwiegenden Teil. Unter diesem Aspekt muss man die klare Niederlage mit anderen Augen sehen.

Die folgenden Kurzanmerkungen ließ mir dankenswerterweise Manfred Theußl telefonisch zukommen:
Auf Brett 1 gab es ein baldiges Remis zwischen zwei gleichwertigen Gegnern. Im Gegensatz dazu Brett 2: Unser Werner stand lange Zeit eher schlechter, ehe er das aussichtsreichere Spiel erlangte. Aus Zeitnotgründen gab er die Partie jedoch schließlich unentschieden.
Wolfgang kämpfte brav, musste aber an diesem Tag die Überlegenheit des Neumarkter Chefs anerkennen, der doch mit 200 Elopunkten mehr antrat. Walter hingegen hatte in seinem Spiel wenig entgegenzusetzen und musste relativ schnell aufgeben.
Zwei blitzschnelle Großmeisterremis auf den letzten beiden Brettern rundeten schließlich  das Ergebnis ab:
1Zebedin Wolfgang Dr.2084Feichtner Thomas20960.5:0.5
2Wuppinger Manfred1989Lamberger Werner20220.5:0.5
3Egger Martin Dr.2031Schweiger Wolfgang18121:0
4Preundler Stefan1867Scharler Walter17121:0
5Kampl Erich1586Theussl Manfred19750.5:0.5
6Kriechbaum Paul1691Schöpf Patrick16770.5:0.5

Unsere Yokozunas rutschten durch dieses Ergebnis in der Tabelle um einen Rang auf Platz 9 ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen