Sonntag, 30. März 2014

Einfall oder Reinfall?

Landesliga A, Yokozuna Uttendorf - Ranshofen II, Brett 3
Thomas Feichtner (rechts) gegen Norbert Frühauf (Foto Theußl)

Diese Stellung aus der letzten Partie zwischen Norbert Frühauf und Thomas Feichtner kann man für ein Lehrbuch verwenden. Das Spiel ist trotz der weißen Übermacht remis, denn der Läufer hat die falsche Farbe, Schwarz kann mit dem König das Umwandlungsfeld h8 des Bauern erreichen und kann nicht mattgesetzt werden. So weit - so gut!
Unser "Präsi", der dieses Wissen natürlich im kleinen Finger hat und sicher froh war, diese Partie noch gerettet zu haben, zog nun den König von f5 nach f4 gezogen und die beiden Spielpartner einigten sich auf Remis.
Und nun die Gretchenfrage: Wie hast du's mit der Theorie? War Kf4 ein Einfall oder ein Reinfall? Hat Norbert Frühauf zu Recht das Remis akzeptiert?

Sofort nach der Partie wies unser Einser Günter Hahn nach, dass diese Stellung für Weiß gewonnen ist. Der schwarze König hätte statt nach f4 auf die h-Linie wandern müssen. Der "Wunderzug", der nun Weiß gewinnen lässt, ist aber auch schwer zu sehen! Le4!!

---> mögliche Abspiele!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Tatsächlich eine schöne Lehrbuchstellung, aber die letzten Züge zum Erreichen der Position waren 1...Kf4-e3 2.d4-d5 Sf6xd5 3.Lxd5 und nun 3...Ke3-f4? Der König konnte die h-Linie gar nicht erreichen(das hätte euer Spieler ja ganz sicher gefunden, schließlich spielte er bereits mehrere Züge auf dieses Motiv).
In der Partie war die Stellung tatsächlich verloren, da nach 3...Kf4 diese Analyse-Stellung entsteht und nach 3...Kd4 (der einzige Zug der noch irgendwie Sinn macht) scheitert am Läuferopfer 4.Kg4 wonach die Schlüsselfelder auch nicht mehr zu erreichen sind.
Ich wünsche euch für die letzte Runde viel Glück!
Schöne Grüße,
Alex Stadler

grd hat gesagt…

Danke, Alexander, für deine Richtigstellungen.

Anonym hat gesagt…

Was man natürlich hier nicht sieht, ist, dass unser lieber Präsi nach Kf4 sein herzallerliebstes Remiswinselgesicht aufgesetzt hat, dem Norbert einfach nicht mehr widerstehen konnte :-)

grd hat gesagt…

Danke für diesen wertvollen Situationsbericht! Macht die ganze Angelegenheit gleich anschaulicher.

Anonym hat gesagt…


:-):-):-).........

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Anonym ! Lieber ...

Da ich so um den zehnten keine Königreiche einstelle kann ICH natürlich herzallerliebst Remis winseln

lg

Thomas :-)

Anonym hat gesagt…


:-):-):-):-):-):-):-)..... . . . .

Anonym hat gesagt…

Originalton unseres Präsidenten auf der Fahrt nach Uttendorf:wenn i gegn den fruhauf norbert spü, donn werds eh nid long dauern. Nur um die Maßstäbe etwas zu erklären, dein anonym

Anonym hat gesagt…

Diese Worte hast Du gesagt lieber ANONYM - Ich habe gar nichts gesagt - Da ich ja ein Kämpfer vor dem Herrn bin

lg

Thomas

Anonym hat gesagt…

Stimmt -du hast ja geagt, dass du jetzt noch dringend ein seiterl gegen die nervositat trinken musst. Bei den vielen präsidialen basisautismen hab ich das wohl verwechselt. Ubrigens -du bist der fleischgewordene gegenbegriff zu kämpfer, remiswinsel würde da schon viel viel besser passen. Dein fahrer und lieblingsanonymus. ps:lieber herbert, mit seiterl ist ein dur unbekanntes hopfenartiges Getränk gemeint :-)

Anonym hat gesagt…


Zwei Esel
Ein finstrer Esel sprach einmal/zu seinem ehelichen Gemahl/Ich bin so dumm,du bist so dumm/wir wollen sterben gehen,kumm/Doch wie es kommt so öfter eben/die beiden blieben fröhlich leben."